Reisen mit PhobienHaben Sie Angst vorm Papst?

Frankophobie, Papaphobie, Chorophobie: Es gibt unzählige Ängste, die den Betroffenen Reisen schwer oder gar unmöglich machen.

Aviophobie heißt die Angst vor dem Fliegen. In speziellen Seminaren können Betroffene versuchen, ihre Furcht zu beherrschen. Für viele ist dabei das große Ziel: Endlich einen Langstreckenflug durchstehen zu können. Weitaus weniger bekannt ist die Amakaphobie, die Angst vor Eisenbahnen, beziehungsweise die Siderodromophobie: Wer darunter leidet, fürchtet Züge, Schienen und Zugreisen an sich. Doch Amakaphobikern bleiben immerhin Flugzeug und Auto als Reiseverkehrsmittel.

Foto: dpa

Nie wieder! Ihr schrecklichster Urlaub

21. August 2009, 20:082009-08-21 20:08:00 ©