bedeckt München

Reiseführer USA Südstaaten:Mit Kindern unterwegs

Fische gucken, selbst planschen oder die Welt der Cherokee entdecken - der Süden bietet jede Menge Attraktionen für Klein und Groß

Aber jetzt müssen sie einfach raus. Nichts geht mehr, auch mit Hamburgern und Hotdogs vom Drive-in lassen sie sich nicht mehr bestechen. Auf Situationen wie diese muss man besonders in den USA gefasst sein. Im Land der vier Zeitzonen unterschätzen Besucher aus Europa oft die Entfernungen. Die Amerikaner haben, kinderlieb wie sie sind, ihr Land mit Aquarien, Vergnügungsparks und gigantischen Minigolfanlagen überzogen. Auf den hitzeflimmernden Highways im Süden lernt man das zu schätzen - vor allem, wenn man sieht, wie schnell Kinder beim Stichwort "Wasserpark" von Quälgeistern zu Mustertöchtern und -söhnen werden. Amerikanische Hotels sind im Allgemeinen kinderfreundlich. Die meisten lassen Kinder gratis oder gegen eine kleine Gebühr mit im Zimmer der Eltern übernachten. Historische, mit Antiquitäten möblierte Inns und B & Bs können allerdings die Ausnahme bilden und Eltern mit Kindern abweisen. Restaurants führen Kid's Menus auf der Speisekarte.

North & South Carolina

Emerald Village Gem Mine

In diesem Bergwerk in North Carolina können Klein und Groß selbst nach edlen Steinen graben. April-Okt. tgl. 9-17 Uhr | Erwachsene ab $ 10, Kinder frei | 331 McKinney Mine Road | Spruce Pine | www.emeraldvillage.com

Family Kingdom Water Park

Mit Wasserrutschen, Wasserfällen und Tubing auf einem künstlichen Fluss wird für Kinder jeden Alters etwas geboten. Tgl. 10-18 Uhr | Erwachsene ab $ 27, Kinder $ 27 | 300 South Ocean Boulevard | Myrtle Beach

Oconaluftee Indian Village

Mitten im Billig-Rummel von Cherokee liegt das mit viel Liebe zu historischen Details gestaltete Dorf. Cherokee-Häuser und kostümierte Guides, die traditionellen Beschäftigungen wie Töpfern und Kanubauen nachgehen, entführen die kleinen Besucher in die Zeiten von Lederstrumpf und Chingachgook. Mai-Okt. Mo-Sa 9-16 Uhr | Erwachsene $ 18, Kinder $ 10, bis 5 Jahre freier Eintritt | Drama Road | www.cherokeehistorical.org

Paramount's Carowinds

Hier wird Hollywood großgeschrieben. Karussells wie der fast 100 m hohe WindSeeker, Achterbahnen und Drop Zones wurden nach Filmen benannt, wie zum Beispiel der Top Gun Jet Coaster und die Abyss Water Slides. Kostümiertes Personal stellt berühmte Filmszenen nach und animiert die Besucher mit allerlei Schabernack. Juni-Aug. tgl., sonst Sa-So 10-22 Uhr | Erwachsene $ 47, Kinder $ 40 | 14523 Carowinds Boulevard | Charlotte

South Carolina Aquarium

In riesigen Behältnissen wurden hier alle für den Südosten typischen Unterwasserlandschaften reproduziert und mit über 500 Arten bevölkert. Wie die Unterwasserfauna und -flora gehegt und gepflegt wird, ist auf der "Behind the Scenes Tour" zu erfahren. März-Aug. tgl. 9-17, sonst 9-16 Uhr | Erwachsene $ 25, Kinder $ 15 | 100 Aquarium Wharf | Charleston

Georgia & Florida

Fernbank Museum of Natural History

Dinosaurier, als Skelette und in Videos, finstere Höhlen mit unheimlichen Geräuschen, ein IMAX-Kino und eine weitläufige Kinderecke im ersten Stock, wo der Nachwuchs unbesorgt losgelassen werden kann. Mo-Sa 10-17, So 12-17 Uhr | Erw. ab $ 18, Kinder ab $ 16 | 767 Clifton Road | Atlanta

Six Flags over Georgia

Live-Revuen und Konzerte, vor allem aber die über 100 Hightech-Achterbahnen und Wasserrutschen mit Namen wie Viper, Mind Bender und Ninja machen Six Flags over Georgia vor allem an heißen Tagen zu einem begehrten Ziel - und zwar nicht nur für Kinder. Tgl. Juni-Aug. 10-23, Sept.-Mai 10-22 Uhr | Tageskarte $ 60, Kinder $ 40 | 275 Six Flags Parkway | Austell | Atlanta

Tennessee & Alabama

Children's Museum of Memphis

Durch diese Miniaturstadt können Kinder nicht nur spazieren, sondern auch klettern und kriechen. Besonders beliebt im Museum ist ein echtes Flugzeug! Mo-Sa 9-17, So 12-17 Uhr | Eintritt ab $ 12 | 2525 Central Avenue | Memphis

Creative Discovery Museum

Wie funktioniert Windenergie? Was ist Mechanik? Und warum regnet es eigentlich? In diesem mit leicht verständlichen und anfassbaren Ausstellungsstücken vollgestopften Museum können auch Eltern noch etwas dazulernen. Tgl. 9.30-17.30 Uhr | Eintritt $ 13 | Chestnut/4th Street | Chattanooga

Dollywood

In Dollywood, dem immens populären Vergnügungspark von Countrysängerin Dolly Parton, feiert diese nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Heimat, die Great Smoky Mountains. Mit Showeinlagen von munteren Bluegrass-, Country- sowie Gospelgruppen und mit traditionellen Tischler-Workshops. Tgl. April-Okt. 9-18, Juni-Aug. 9-21 Uhr | Erwachsene $ 58, Kinder $ 46 | 2700 Dollywood Parks Boulevard | Pigeon Forge

Mud Island River Park

Im 19. Jh. durch die Anhäufung von Sedimenten entstanden, ist der Mud Island River Park am Mississippi heute ein Vergnügungspark, in dem sich alles um den 2000 km langen Fluss dreht. Attraktionen sind die "Memphis Belle", ein B-17-Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg, und der "River Walk", ein mehrere Hundert Meter langes Modell des Mississippi. April-Mai Di-So 10-17, Mai-Sept. tgl. 10-20, Sept./Okt. Di-So 10-17 Uhr | Erwachsene $ 10, Kinder $ 7 | 125 North Front Street | Memphis

Mississippi & Louisiana

Blue Bayou Waterpark & Dixie Landin' Amusement Park

Louisianas größter Vergnügungspark mit dem sperrigen Namen besteht eigentlich aus zwei Anlagen. Hier erwarten Sie ein Wellenbad, sieben Stockwerke hohe Wasserrutschen und jede Menge Junkfood-Imbisse. Tgl. 10-18 Uhr | Erwachsene $ 37, Kinder $ 30 | 18142 Perkins Road | Baton Rouge

Louisiana's Children's Museum

Wände und Dächer erklettern, Seifenblasen von innen sehen und lernen, wie das Gleichgewichtsgefühl funktioniert: In diesem "Kinderhort" wird es nicht so schnell langweilig. Di-Sa 9.30-16.30, So 12-16.30 Uhr | Eintritt $ 8,50 | 420 Julia Street | New Orleans

Wildlife Gardens

4 m lange Alligatoren dösen in der Sonne und Wildkatzen schleichen durch das Dickicht aus Palmettopalmen. Spaziergänge durch die Sümpfe der Wildlife Gardens, die sich etwa eine halbe Autostunde südlich von New Orleans befinden, führen durch eine Tolkien'sche Märchenwelt. Sie können hier auch übernachten - in zünftigen Cabins, die Wasserschildkröten vis-à-vis ($ 95). Di-Sa 9-17 Uhr | Erwachsene $ 8, Kinder $ 3,25 | 5306 North Bayou Black Drive | Gibson

Weiter zu Kapitel 9

Der freie Journalist lebt im kanadischen Montréal und schreibt, bloggt und filmt für deutsche Print- und Onlinemedien. Im Winter folgt er den "Snowbirds" - seinen kanadischen Mitbürgern, die dann nach Süden ziehen. Wobei er mal in Florida, mal im tiefsten Süden landet. Dort faszinieren ihn Touristenhochburgen wie Miami ebenso wie stille Enklaven am Mississippi oder die Bayous von Louisiana.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite