bedeckt München

Reiseführer Türkei:Spezialitäten

acı

rote Pastete aus sehr scharfen Peperoni

ahtapot salatası

Tintenfischringe in Öl mit grünen Oliven

arnavut ciğeri

gebratene, kalte Leberstückchen mit Zwiebeln

baklava

hauchdünn ausgerollter, schichtweise mit Pistazien oder Walnüssen gefüllter Teig – meist sehr süß

balık ızgara

gegrillter Fisch in verschiedenen Varianten

biber dolması

mit Hackfleisch und Reis gefüllte Paprikaschoten

bugulama

Fisch im Sud, mit Zwiebeln und evtl. Kartoffeln gekocht

çiğ köfte

scharf gewürzte, rohe Hackfleischbällchen: das einzige Gericht, das türkische Männer selbst zubereiten

helva

„türkischer Honig“, beliebte Nachspeise, vor allem nach Fisch

iç pilav

Reisgericht mit Rosinen, Leber und Erbsen

işkembe corbası

Kuttelsuppe, die bevorzugt nach einem langen Zechabend gegen Morgen gegessen wird

iskender kebap

Dönerscheiben auf Fladenbrot mit Joghurt, übergossen mit Butter

karnı yarık

mit Zwiebeln und Hackfleisch gefüllte Auberginen, die warm gegessen werden

kaymaklı cevizli muz

Dessert aus Bananenscheiben mit Walnüssen und hausgemachter Sahne

köfte

ein Nationalgericht aus kleinen, entweder gegrillten oder in der Pfanne gebratenen länglichen Hackfleischbällchen

kuzu pirzola

zarte Lammkoteletts, die gegrillt (izgara) oder gebraten (tava) werden

kuzu tandır

Lammkeule aus dem Steinofen

mantı

eine Art Ravioli, die mit Knoblauchjoghurt und frischen Minzblättern serviert werden

muhallebi

Milchpudding aus Stärke, Reismehl und Reis

patlıcan salatası

Salat aus Schafskäse und auf Holzkohle gegrillten Auberginen

roca salatası

Ruccola-Salat

sigara böreği

Blätterteigröllchen, klassisch gefüllt mit Schafskäse und Petersilie

şiş kebab

zarte Lammfleischstücke, gegrillt mit Tomaten, Zwiebeln und Paprika

Weiter zu Kapitel 13

Unsere Autoren leben und arbeiten seit 12 Jahren in der Türkei. Während Zaptçioğlu (Studium der Geschichte und Politik in İstanbul und Göttingen) in İstanbul geboren wurde, ist Gottschlich (Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin) ein echter Einwanderer. Beide arbeiten als Schriftsteller und Journalisten, die Zeitungen und Sender in Deutschland mit Nachrichten aus der Türkei versorgen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de