bedeckt München

Reiseführer Türkei:Freizeit & Sport

Unten surfen, oben wedeln: Mit ihren Meeren, Bergen und Flüssen bietet die Türkei jedem Sportler eine echte Herausforderung

Auch wenn das Lieblingsziel der Pauschaltouristen immer noch die türkische Riviera ist, nimmt die Zahl derer zu, die für einen Aktivurlaub in die Türkei reisen. Unberührte Berglandschaften, bezaubernde Wanderrouten und die herrliche Natur machen das Land zu einem lohnenden Ziel von Amateur- und Profisportlern.

Sonstige Sport & Wellness

Bergsteigen

Vom höchsten Berg Ağrı (Ararat) im Osten (5137 m) bis hin zum Taurusgebirge (Toroslar) am Mittelmeer oder den Karadeniz Dağları und Kaçkarlar entlang der Schwarzmeerküste reichen die Spitzen in der Türkei. Mittelhohes Gebirge wie Kazdağı , Ilgaz , Samanlı , Bolu oder Uludağ laden zum Felsensteigen und zu Wandertouren ein. Das Taurusgebirge ist im Sommer wie im Winter für Bergsteiger geeignet. Im Westen haben die Beydağları und Akdağlar mit ihren 3000er-Gipfeln gute Routen für Winterwanderer und Kletterer. Im mittleren Bereich liegen die Bolkar und Aladağlar , durch den Gülek-Pass getrennt. Hier gibt es Bergseen in 2000 m Höhe, Cañons und Höhlen. Am östlichen Schwarzmeer gelegen ist das Kaçkar-Gebirge mit Gipfeln wie Verçenik (3932 m) und seiner grünen Vegetation. Eine gute, preiswerte Adresse für Bergtouren vor Ort, auch auf dem Ararat, ist Nes Travel İstanbul General Yazgan Sokak 17 Tünel-Beyoğlu/İstanbul 0212 2443131 www.nestravel.com .

Paragliding

Ölüdeniz/Fethiye : Vom Babadağ (1700 m) geht’s nach unten. Wegen der Meereslage und ruhiger Windverhältnisse schaffen es geübte Flieger, 5 Stunden in der Luft zu bleiben und bis zu 3500 m Höhe zu steigen. Der lange, breite Strand ist ideal zur Landung. Doch Achtung: Es passieren auch Unfälle! Der Flug wird am Vortag vor Ort gebucht, z. B. bei Flying Dutchman 0252 6170201 www.flyingdutchman.com.tr .

Boot

Bootstouren

Ein- oder mehrwöchige Yacht-Touren in der Südägäis oder an der Riviera gehören zu den schönsten Reisen, die man in der Türkei unternehmen kann. Vor einer sogenannten „Blauen Reise“ sollten Sie sich über Boote, Termine und Preise im Internet informieren. Sie können ein ganzes Boot mit Besatzung oder auch nur einzelne Kabinen chartern. Arya Yachting Bodrum Caferpaşa Caddesi 25/1 0252 3161580 www.aryatours.de ab ca. 300 Euro/Woche mit Vollpension ohne alkohol. Getränke hat eine große Auswahl von Booten mit erfahrenen Crews.

Golf

Beliebt bei Golfern sind die Anlagen in İstanbul und an der Mittelmeerküste. Die Clubs bieten auch Kurse an. Der Gloria Golf Club Acısu Mevkii Belek/Antalya 0242 7151520 www.gloria.com.tr 18 Loch, Par 72, 6288 m ist ein Fünf-Sterne-Hotelkomplex auf 110 ha mit eigenen Kursen. Der auf 92 ha angelegte Championship-Golfplatz mit engen Fairways des National Golf Club Belek Turizm Merkezi Serek 0242 7255400 www.nationalturkey.com 18 Loch, Par 72, 5569 m ist anspruchsvoll und mit 7 Wasserhindernissen/Seen versehen. Kemer Golf & Country Club 0212 2397770 www.kemercountry.com im „Belgrader Wald“ ist nur 30 Min. vom Stadtzentrum İstanbuls entfernt.

Rafting

Die türkischen Flüsse sind oft das ganze Jahr hindurch für Rafting geeignet. Erfahrene Reiseleiter begleiten die Gruppen. Ab 14 darf jeder Schwimmer mit. Weltweit unter den besten zehn Raftingflüssen: Der Çoruh (über 350 km) entspringt in 3500 m Höhe und fließt ins Schwarze Meer. Prächtige Cañons, klares Wasser, Bären, schneebedeckte Gipfel. Wandern und Rafting werden oft kombiniert in 8-Tages-Touren angeboten: Buklamania Yeni Çarşı Cad. 28/1 0212 2450635 www.buklamania.com . Ausflüge zum Dalaman-Fluss : Alternatif Outdoor Marmaris 0252 4172720 www.alternatifraft.com

Sonstige Anbieter & Verleihstation

Reiten

Ob in exklusiven Reitclubs oder ad hoc am Strand – Reiten macht überall Spaß. In İstanbul gibt es den traditionsreichen Reitclub, bei dem man als Gast anklopfen kann: Atlı Spor Kulübu 0216 7313920 . Am Mittelmeer bietet sich die Oranj Ranch 0242 8246290 www.oranjranch.net in Kemer an.

Ski und Snowboard

Skifahren

Die Türkei hat hohe Gebirge, wo die Schneedicke im Normalfall 3 m erreicht. Ski fahren kann man in den Nordanatolischen Bergen , dem Toros-Gebirge im Süden, auf dem Erciyes und Ağrı . 120 km westlich von Ankara hat sich Bolu Kartalkaya zum beliebten Skigebiet entwickelt. Restaurants, Hallenbad und Disko runden das Angebot ab. Grand Kartal Hotel 0374 2345050 www.grandkartal.com

Saklıkent/Antalya: Nehmen wir an, es ist März, und in Antalya wird schon gebadet und gesurft. Sie sind schon braungebrannt und glücklich. Und dann fahren Sie 50 km weiter, nordwestlich in die Beydağları-Berge. Auf 2200 m Höhe stecken Sie plötzlich bis zu den Knien im Schnee, mieten sich Skier und sausen durch eine weiße Waldlandschaft ...

Meeresstrand

Strände

Die besten Strände finden Sie am Mittelmeer von Kalkan im Westen bis Mersin im Osten. In der Türkei wehten 2009 an insgesamt 286 Stränden und 14 Marinas die Blauen Flaggen, die für die Sauberkeit des Wassers international verteilt werden ( www.mavibayrak.org.tr ). Die Strände am Schwarzen Meer um Ağva/Şile und Sınop herum sind einsamer, aber auch kühler als die im Süden. Bei İstanbul geht man an der Schwarzmeerküste (z. B. in Kilyos ), im Süden in Erdek und auf den Inseln im Marmarameer baden ( Avşa, Marmara Adası ). Die Ägäisküste hat meist Kieselstrände oder felsige Küsten. Je weiter südlich, desto mehr Sand gibt es, z. B. um Marmaris herum ( İçmeler ) oder in Ölüdeniz bei Fethiye. Der schönste Strand ist Patara im Süden.

Tauchen

In İstanbul, am Mittelmeer und an der Ägäis können Sie tauchen. In Alanya z. B. fühlt man sich in der Walter-Schmidt-Tauchbasis 0242 5131296 wie zu Hause. Viele Anfänger gehen nach Kaş, um den PADI- oder CMAS-Tauchschein zu machen, der von mehreren Schulen mit eigenem Boot angeboten wird: Nautilus Diving Likya Cad. 1/A Kaş-Antalya 0242 8362085 www.nautilusdiving.org . Profis tauchen auch in den Dardanellen und im Golf von Saros bei Çanakkale: Neptün Dalış Merkezi Büyük Truva Oteli 0286 2171024 .

Wandern

Trekking

Zwei gut markierte Wege machen das Wandern in der Südtürkei zum Erlebnis: der 509 km lange Lykische Wanderweg www.lycianway.com von Fethiye nach Antalya und der Apostel-Paulus-Pfad , der von Perge oder Aspendos bei Antalya zum Eğridir-See führt. Diese 500 km lange Route zeichnet den Weg nach, den Paulus auf seiner Missionsreise zurückgelegt hat, und führt z. T. auf 2200 m hohe Bergketten. Die vulkanischen Täler von Kızılçukur , Güllüdere und Zindanönü , die in Felshöhlen gebauten Dörfer und der Damsa-See, wo Sie zum Abschluss schwimmen können, machen das Trekking in Kappadokien zum Erlebnis.

Weiter zu Kapitel 15

Unsere Autoren leben und arbeiten seit 12 Jahren in der Türkei. Während Zaptçioğlu (Studium der Geschichte und Politik in İstanbul und Göttingen) in İstanbul geboren wurde, ist Gottschlich (Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin) ein echter Einwanderer. Beide arbeiten als Schriftsteller und Journalisten, die Zeitungen und Sender in Deutschland mit Nachrichten aus der Türkei versorgen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de