bedeckt München

Reiseführer Südafrika:Bücher & Filme

MARCO POLO Autorin Dagmar Schumacher

Der lange Weg zur Freiheit

In seiner Biografie beschreibt Nelson Mandela sein Leben, in dem jahrzehntelang der Kampf gegen die Apartheid bestimmend war

Roter Staub

Der Roman von Gillian Slovo, 2004 von Tom Hooper verfilmt, erzählt, wie sich Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund vor der Wahrheitskommission wiedertreffen

Invictus

Clint Eastwood verfilmte 2009 die Geschichte des berühmten Rugbyweltmeisterschaftsendspiels mit Matt Damon in der Hauptrolle. Morgan Freeman spielt Nelson Mandela

Schande

Der Roman von Literaturnobelpreisträger John M. Coetzee wurde 2007 mit John Malkovich verfilmt. Er handelt von einer weißen Frau, die bereit ist, einen Teil der Schuld, die sie den Schwarzen gegenüber empfindet, abzutragen

Tsotsi

Die südafrikanische Produktion des Regisseurs Gavin Hood (2005) gewann einen Oscar für den besten ausländischen Film. Er zeigt Hoffnungslosigkeit in den Townships und die Kriminalität, die dort entsteht

Weißer Schatten

So heißt der neueste Krimi des südafrikanischen Erfolgsautors Deon Meyer: sehr spannend!

Weiter zu Kapitel 14

Dagmar Schumacher lebt seit 1988 in Südafrika und wohnt mit ihrer Familie auf einer Weinfarm in der Nähe von Villiersdorp. Sie schreibt für deutsche Magazine über Tourismus und unternimmt jedes Jahr mehrere Reisen durch das große Land. Besonders fasziniert sie, wie Südafrika sich in den letzten 20 Jahren von einem von der Welt boykottierten Land zu einem beliebten Reiseziel entwickelt hat.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite