bedeckt München

Reiseführer Stuttgart:Sehenswertes

Natur, Kultur, Architektur: Die grünen Hügel und das geschäftige Zentrum der Autostadt lassen sich am schönsten zu Fuß erobern

Ein Spaziergang entlang der Königstraße sorgt für Orientierung. Zwei Bundesstraßen trennen wie eine moderne Stadtmauer Zentrum und übrige Stadtteile. Vorteil: Der Stadtkern ist ruhig und ideal zum Bummeln.

Obwohl viel vom alten Stuttgart in den Bombennächten des Zweiten Weltkriegs untergegangen ist, spiegelt die Landeshauptstadt doch eindrucksvoll die wichtigsten architektonischen Phasen: Gründerzeit im Westen, Barock am Neuen Schloss, die 1920er-Jahre in der Weißenhofsiedlung, die 1950er-Jahre ums Rathaus oder am Landtag und zeitgenössische Architektur an Neuer Staatsgalerie und Kunstmuseum.

Weiter zu Kapitel 20

Schon während seines Geografiestudiums in Tübingen hat sich Jens Bey mit Stuttgarts Eigenheiten beschäftigt. Dann übersiedelte der gelernte Journalist in die Landeshauptstadt, wo er heute als freier Redakteur, Lektor und Autor arbeitet – und die Erkundung all der schönen, versteckten Ecken der immer etwas verkannten Metropole zu seiner Passion gemacht hat. Imagepflege inklusive!

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de