bedeckt München

Reiseführer Stockholm:Im Trend

In Stockholm gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Stilsicheres Stockholm

Streetstyle

Bei Monki Götgatan 78 www.monki.com ist nicht nur die Mode cool, der ganze Laden in Stockholms coolem Viertel Sofo löst Begierde bei den Shoppern aus. Gleich um die Ecke lockt Fifth Avenue Shoe Repair Bondegatan 46b www.vave-shoerepair.com Trendsetter an. Denn hier gibt's Fashion und keine Reparaturen. Zur gewissenhaften Vorbereitung auf den Kaufrausch dient Elin Klings Modeblog www.stylebykling.nowmanifest.com Modell und Bloggerin Elin weiß genau, was gerade angesagt ist.

Schlaflose Nächte

Neu genutzt

Zu schön zum Schlafen ist das Jumbo Stay am Flughafen Arlanda www.jumbostay.com . Hier übernachten Sie in einer ausrangierten Boeing 747. Wie zu Hause sollen Sie sich im Ett hem Sköldungagatan 2 fühlen, einem edel eingerichteten, teuren Townhouse-Hotel von 1910 in Östermalm. Während die Prince van Orangiën www.oaxen.com an der Insel Beckholmen als exklusives Hotel ankert.

Eis und Wind

Segel setzen

Im Winter werden Stockholms Kanäle zur Spielwiese der Kitewinger und Schlittschuhsegler. Mit Kufen unter den Füßen und einem Segel im Wind geht es über die zugefrorenen Wasserwege der Stadt. Logenplätze für Zuschauer gibt's auf dem Baggensfjärden und am Ältasjön-See. Mit etwas Glück gleitet Ihnen sogar , der erste schwedische Kitewing-Weltmeister, vor die Kamera. Wer Helm und Schlittschuhe mitbringt, kann das Eissegeln zusammen mit den erfahrenen Sportlern eines Eissegelclubs SISF www.issegling.se, www.skridskoseglarna.se testen.

Lange Tage und Nächte

Bar mit Ausblick

Wenn sich die Menschen weiter südlich noch in Pullis kuscheln, zieht es die Schweden schon ins Freie. Bei spektakulärer Aussicht feiern sie auf den Terrassen der Hauptstadt die länger werdenden Tage – bis in die kleinen Stunden hinein. In den Sommernächten wird es eng auf der Terrasse des Josefina Galärvarvsvägen 10 www.josefina.nu . Auf komfortablen Rattanmöbeln und mit einem Glas Rosé lassen die Stockholmer hier den Tag ausklingen. Auf der Terrasse des F12 Fredsgatan 12 www.f12.se verlängern die Feierfreudigen den Tag mit DJ-Beschallung und gutgemixten Drinks und mit Blick auf den Mälarsee. Chill-out ist auf dem schicken Ponton Strandbryggan Strandvägskajen 27 an der Brücke nach Djurgården www.strandbryggan.se angesagt. In gemütlichen Loungesofas genießen Sie hier beim Sonnenuntergang Ihren Cocktail.

Vorbildlich

Green City

Seit 2010 trägt Stockholm den Namen Green Capital. Denn das Herz der Hauptstädter schlägt im Ökotakt. Beispielsweise bei Max Kungsträdgårdsgatan 20 www.max.se . In dem Imbiss gibt es grünes Fast Food in Vollkorn- und Vegetariervarianten und obendrein Informationen zur CO 2 -Bilanz der jeweiligen Speisen. Ein gutes Gewissen haben Nutzer der pedalbetriebenen Ecolab-Taxis www.ecocab.se ebenso wie die Kunden von Friekosor Bastugatan 57 www.friekosor.com , einem Friseur, der ausschließlich Bioprodukte benutzt. Eine Übersicht über grüne Angebote in der gesamten Stadt bietet die Stockholm Green Map www.stockholmgreenmap.se .

Weiter zu Kapitel 8

Ihre Liebe zu Schweden entdeckte die Kölnerin schon als Kind während der Sommerferien. Nach einem Skandinavistikstudium hat sie sich ihren Traum erfüllt und ist nach Stockholm gezogen. Als freie Journalistin etwa für die ARD ist sie viel im Land unterwegs und durfte schon hinter manche schwedische Gardine gucken. In Stockholm genießt sie die hohe Lebensqualität, das ruhigere Tempo, das viele Wasser: Urlaubsfeeling jeden Tag!

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de