bedeckt München

Reiseführer Schweden:Mit Kindern unterwegs

Gern gesehene Gäste: In Astrid Lindgrens Heimatland sind Reisen mit Kindern ein ausgesprochenes Vergnügen

Familien, die in Schweden Urlaub machen, spüren das kinderfreundliche Klima: In Restaurants gibt es Hochstühle und preiswertere Kinderportionen. In vielen Hotels schlafen Kinder im Elternzimmer gratis. Auf dem Bahnticket von Vater oder Mutter fahren jeweils zwei Kinder bis 15 Jahre kostenlos mit, dazu gibt es Familienangebote auch für ältere Kinder (bis 19 J.). Museen haben oft einen Raum, in dem Kinder eigene Kunstwerke produzieren können.

Stockholm

Gröna Lund

Traditionsreicher Vergnügungspark auf der Insel Djurgården mit Attraktionen wie Achterbahn und Kettenkarussell. Café und Restaurant. Mai-Sept. Mo-Sa 10-22, So 10-20 Uhr | Eintritt 95 SEK (an Konzertabenden 18-20.30 Uhr 190 SEK) | Lilla Allmänna Gränd 9 | Tel. 08 58750100 | www.gronalund.se

Junibacken

Im Kindermuseum Junibacken tauchen die Kleinen in die Welt der Astrid Lindgren ein. Treffen Sie Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt, und besuchen Sie Schwedens größte Kinderbuchhandlung. Mit Bistro. Juni/Aug. tgl. 10-17, Juli tgl. 10-18, Sept.-Mai Di-So 10-17 Uhr | Erw. 145, Kinder bis 15 Jahre 125 SEK | Galärvarvsvägen | Djurgården | Tel. 08 58723000 | www.junibacken.se

Der Süden

Astrid Lindgrens Värld

In Vimmerby, dem Heimatort der Schriftstellerin, ist für Kinder die ganze Welt der Lindgren-Geschichten nachgebaut worden. Auf dem riesigen Areal stehen Pippis Villa Kunterbunt, Michels Hof von Kattult und das Dorf Bullerbü. Außerdem Theateraufführungen. Mit Café und Restaurant. Mai tgl. 10-17 Uhr | Erw. 235 SEK, Kinder bis 12 Jahre 175 SEK | Juni-Aug. tgl. 10-18 Uhr, Eintritt dann 355 (Erw.) bzw. 245 SEK (Kinder) | Vimmerby | Tel. 0492 79800 | www.alv.se

Kreativum

In dem Entdeckerzentrum in Karlshamn lernen Kinder spielend naturwissenschaftliche Phänomene kennen. Der Geruchssinn wird beim Ratespiel auf die Probe gestellt, Zauberspiegel führen den Sehsinn in die Irre. Kinder können einen Animationsfilm produzieren, ein Boot bauen und Papier herstellen. Spannende naturwissenschaftliche Filme zeigt das 3D-Kino. Bringen Sie Ihr eigenes Picknick mit oder suchen sich etwas im Café aus. Schulferien tgl. 10-17, sonst Fr-So 11-16 Uhr | Erw. 145 SEK, Kinder 110 SEK | Strömmavägen 28 | Karlshamn | Tel. 0454 303360 | www.kreativum.se

Westküste

Halmstad Äventyrsland

Gleich sechs Themenparks gibt es im Abenteuerland vor den Toren Halmstads. Im Miniland stehen die berühmtesten Schlösser Schwedens im Maßstab 1:25 nachgebaut, Dinosaurier in Originalgröße gibt es im Dinoland, außerdem können Sie eine Kirmes, ein Märchen- und ein Piratenland besuchen. Mit Restaurant. Juni-Aug. tgl. 10-19 Uhr | Eintritt 190 SEK, Kinder unter 90 cm frei | Gamla Tylösandsvägen 1 | Tel. 035 108460 | www.aventyrslandet.se

Universeum

Wissenschaftsmuseum und Erlebniszentrum in Göteborg. Mit Tropenlandschaften und Aquarium. Mitte Juni-Mitte Aug. tgl. 9-21, Mitte Aug.-Mitte Juni tgl. 10-18 Uhr | Erw. 160 SEK, Kinder 3-16 Jahre 99 SEK | Södra vägen 50 | Tel. 031 3356450 | www.universeum.se

Mittelschweden

Vildmark i Värmland

Bauen Sie mit Ihren Kindern unter Anleitung ein Floß und schippern Sie den Klarälv hinunter. Die Experten von Vildmark i Värmland zeigen Ihnen, wie es geht, und begleiten Sie auf ein- bis siebentägigen Touren. Im Angebot auch Kanu- und Klettertouren. Aktivitäten: Erw. ab 520 SEK, Kinder bis 14 Jahre 260 SEK | Torsby | Tel. 0560 14040 | www.vildmark.se

Barnens Ö

Auf der Kinderinsel in Örebro gibt es alles im Miniformat. Die Kinder fahren mit dem Liliputzug oder kleinen Elektroautos in den Tierpark oder zum Spielplatz. Mai-Aug tgl. 10-18 Uhr | Eintritt frei | Örebrö | Tel. 019 149610 | www.storaholmen.se

Mittlerer Norden

Äventyret Sommarland

Schwimmbäder mit Rutschbahn, Hüpf- und Kletterburgen, Motorgokarts sowie Tret- und Elektroboote begeistern Groß und Klein. Juni/Aug. tgl. 10-17, Juli tgl. 10- 18 Uhr | Eintritt 290 SEK, Kinder unter 1 m frei | Leksand am Siljan-See | Tel. 0247 13939 | www.sommarland.nu

Furuvik

Ein Paradies für Kinder und Erwachsene an der Ostsee mit Tierpark, Rummelplatz und einem umfassenden Kulturangebot. Neben rasanten Fahrgeschäften gibt es auch einen Kinderzirkus und einen Swimmingpool. Am Eingang des Parks sind alte DB-Schlafwagen aufgestellt, in denen Besucher übernachten können. Mai-Aug. 10-18 Uhr | Eintritt Erw. 195 SEK, Kinder bis 12 Jahre 165 SEK | www.furuvik.se | 20 km südlich von Gävle mit eigenem Bahnhof

Verket

Für Technikinteressierte und Abenteuerlustige: Entdecken Sie, wie es früher in einem schwedischen Erzwerk zuging. Juni-Aug. tgl. 11-18 Uhr | Erw. 80 SEK, Kinder 13-17 Jahre 35 SEK, unter 13 Jahre gratis | Koppardalen i Avesta | Avesta | Tel. 0226 645177 | www.verket.se

Norden

Esrange-Raketenbasis

Europas Weltraumbahnhof 50 km vor der Erzmetropole Kiruna ist ein spannender Ort für Jung und Alt. Kinder kommen hier am Tor zum Weltall mit speziellen Führungen, Ausstellungen und einem Raketenshop besonders auf ihre Kosten. In Zukunft sollen in Esrange auch Schwerelosigkeitsausflüge einer britischen Firma starten. Tgl. 2-stündige Touren um 13 und 17 Uhr ab Kiruna | Erw. 595 SEK, Kinder bis 12 Jahre 298 SEK | Tel. 0980 66800 | www.sscspace.com

Lilleputtlandet

Abenteuerpark mit mehr als 30 Angeboten von Gold waschen über Schatzsuche bis hin zu Cowboy spielen. Ende Juni-Anfang Aug. Sa-Do 11-17 Uhr | Eintritt 80 SEK | Stämningsgården | 5 km vor Skellefteå an der Straße 95 | Tel. 0910 56333 | www.lilleputtlandet.se

Lycksele Djurpark

In Schwedens nördlichstem Tierpark leben vor allem die Tiere, die es dort auch in freier Wildbahn gibt: Braunbären, Luchse, Elche, Polarfüchse und Rentiere. Außerdem gehört ein Park mit Kletterturm, Karussell und Elektrobooten dazu. Restaurant. Ende Mai-Ende Aug. tgl. 10-16 Uhr, Ende Aug.-Mitte Sept. 11-16 Uhr | Erw. Ende Mai-Ende Aug. 140 SEK, Ende Aug.-Mitte Sept. 100 SEK; Kinder 4-17 Jahre Ende Mai-Ende Aug. 100 SEK, Ende Aug.-Mitte Sept. 75 SEK | Brännbergsvägen | Lycksele | Tel. 0950 16363 | www.lyckseledjurpark.com

Weiter zu Kapitel 9

Der Schweizer Journalist berichtet seit rund 25 Jahren in Radio und Presse über die Entwicklung in Nordeuropa. Auf seinen vielen Reisen hat der Bahn- und Fahrradfan Schweden besser kennen- und schätzen gelernt als die meisten Einheimischen. Einen großen Teil des Jahres lebt er in Falun, doch die langen Sommertage verbringt er mit seiner Familie am liebsten am malerischen Arboga-Fluss.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de