Süddeutsche Zeitung

Reiseführer Potsdam - Potsdams Umgebung:Am Abend

Kultur querbeet: Theater, Kabarett und Schlosskonzerte, aber auch Bars und Szenekultur machen Potsdams Nächte attraktiv

Potsdams Kunst- und Kulturszene trifft sich seit Kurzem in der Schiffbauergasse . Hier, am Ufer des Tiefen Sees, entstand der neueste Kulturstandort der Stadt. Reggae, Elektro, Hip-Hop, Nachwuchsband oder Superstar, das Programm im Waschhaus ist vielfältig. Dazu kommen Partys bis in die frühen Morgenstunden. Wer für das Waschhaus keine Karten mehr bekommt, der braucht nur um die Ecke zu gehen, trendige Locations gibt es genug, besonders im Holländischen Viertel.

Zum Wahrzeichen der Schiffbauergasse wurde das Hans-Otto-Theater mit seinem breit gefächerten Spielplan und der eigenwilligen muschelartigen Überdachung von Zuschauer- und Foyerbereich. Das Neue Theater gehört zu Deutschlands modernsten Spielstätten, das Schlosstheater im Neuen Palais dagegen zu den schönsten historischen Theatern Europas. Mit dem Nikolaisaal besitzt Potsdam auch eine hervorragende Stätte für Konzerte.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/tg.2862009.133670
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal