bedeckt München

Reiseführer Peking:Im Trend

In Peking gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Funky Fusion

Kulinarisch

Im hippen Whampoa Club Jinrong Jie 23a werden westliche und östliche Einflüsse am Herd verschmolzen. Lecker! Eurasisch ist auch die Küche im Monsoon im Intercontinental Jinrong Jie 11 , das bekannt ist für seine „East meets West“-Brunchs. Im Capital M Jinrong Jie 11 ist die Promidichte besonders hoch. Wen entdecken Sie beim Smørrebrødknabbern oder mit einem Dim Sum zwischen den Stäbchen?

Men only?

Fitness

Beim Pole Dancing waren die Männer bisher oft Zuschauer. Ein neuer Trend dreht das um! Denn schließlich ist der Stangentanz ein ideales Ganzkörpertraining. Die sexy Bewegungen stärken vor allem Bauch und Arme, das luftige Outfit ist optional! Die Lolan Pole Dancing School Jianguo Lu 88 bietet Kurse speziell für Männer an. Auch bei den Wettbewerben in der Zeta Bar im Hilton Hotel Dongfang Lu 1 sind Männer seit Jüngstem zugelassen. Nur Frauen trainieren dagegen in der Pussycat Dance School .

Herbes Peking

Bier

Der In-Drink der Stunde ist kein Cocktail, sondern Bier. Sogar ein Bierfestival gibt es zu Ehren des Gerstensafts im Qiongdao Island Resort Qiongdao Lu 1 . Feinschmecker machen sich auf den Weg ins treffend benannte Beer Mania Sanlitun Lu 6 . Dort stehen deutsche Biere ebenso auf der Karte wie Raritäten aus Belgien, Mexiko und England. Auf eine breite Auswahl setzt man auch im The Stumble Inn .

Leben im Kunstwerk

Übernachten

Spektakuläre Entwürfe bleiben in Peking nicht nur auf dem Papier. Architekten und Bauherren trauen sich was – und errichten aufsehenerregende Hotels. Zwölf Architekten haben das im Shuiguan-Tal direkt an der Großen Mauer getan und damit das urbane Commune by the Great Wall Great Wall Exit 53 geschaffen. In den ungewöhnlichen Bauwerken können Sie Ihren Urlaub verbringen, oder Sie besuchen das Areal und fühlen sich wie in einem Freiluft-Architekturmuseum. Traditioneller sind das Beijing Courtel Andingmen Xi Dajie 8 und das 4 Banqiao Guesthouse Banqiao Hutong 4 . Die zwei Hinterhofhäuser wurden zu einzigartigen Hotels umfunktioniert und zeigen, wie viele Pekinger Familien noch heute leben. Rund um einen romantischen Vier-Harmonien-Hof liegen auch die fünf luxuriösen Suiten der Red Capital Residence Dongsi Liutiao 9 .

Tragbare Hingucker

Mode

Pekings Jugend will Spaß, und das soll auch die Mode zeigen. Zum Glück machen die Designer dabei nur zu gern mit. Sie entwerfen avantgardistische Alltagsmode und Cooles für das Nachtleben. Xander Zhou Bai Zi Wan Lu 16 nach Vereinbarung ist so ein Modemacher. Seine Herrenkollektionen sind in Peking der Renner. Für Frauen schneidert dagegen Huan Yue. Sein Label Tian Shang Sanlitun Lu 3 verbindet östliche und westliche Einflüsse. Die erste Anlaufstelle für Modeliebhaber in Peking sollte die Boutique von Leopard 798 Art District Jiuxianqiao Lu 4 sein. Die Fashionista mixt ihre Outfits so gekonnt, dass es naheliegend war, Mode zu verkaufen.

Weiter zu Kapitel 8

Dr. Hans-Wilm Schütte kennt Peking seit 1980. Seitdem vergeht kaum ein Jahr, in dem der Wahlhamburger nicht nachschaut, was es Neues gibt. Als studierter Sinologe mit Chinesischkenntnissen in Wort und Schrift erschließt er sich Dimensionen der klassischen Kultur wie auch des modernen China, die anderen verborgen bleiben, und vermittelt sein Wissen an Universitäten und bei Reiseleitungen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite