Süddeutsche Zeitung

Reiseführer Nordseeküste Schleswig-Holstein:Spezialitäten

Friesentorte

Sahne und Pflaumenmus zwischen zwei Blätterteiglagen

Futjes

rundes, mit Quark, Pflaumen- oder Apfelmus gefülltes Hefeteiggebäck, goldbraun ausgebacken

Köm

Destillat aus Kümmelsamen und anderen Kräutern

Labskaus

zu einem Eintopf zusammengekochtes Pökelfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Rote Bete. Dazu gibt es Hering und ein Spiegelei

Matjes

junge Heringe, eingelegt in milder Salzlake

Mehlbüdel

Kloß aus Mehl, Eiern, Hefe, Milch in einem Leinenbeutel (Büdel) gegart und süß mit Fruchtsoße, Zimt, Zucker oder würzig mit Schweinebacke und Senf gegessen

Muck

bei Zeltfesten, Feuerwehrbällen etc. trinkt man Muck. Eine „harte“ Mischung aus Limonade und Weinbrand oder Cola und Korn

Pharisäer

starker Kaffee mit Rum, Zucker und Sahnehaube

Porren in Suur

Krabben in Weingelee mit Zwiebeln, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern

Porrenpann

Krabben (plattdeutsch: Porren) mit Frühkartoffeln und Petersiliensoße

Punsch

schwarzer Tee (2/3) mit Geele Köm (1/3) und Zucker

Scholle „Büsumer Art“

gefüllt mit Krabben

Scholle „Finkenwerder Art“

gebraten mit Speck

Suure Rull

Pansenrolle, gefüllt mit Schweinefleischstücken, sauer gekocht, anschließend in Scheiben geschnitten und kross gebraten. Dazu gibt es Steckrüben

Tote Tante

heißer Kakao mit Rum und Sahnehaube

Wiensupp mit Schink

eine Weinsuppe wird mit Graupen, Korinthen, Rosinen, Zucker, Eiern gekocht. Dazu isst man frisches Weißbrot, belegt mit gekochtem Schinken

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/tg.182121.479545
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal