bedeckt München 30°

Reiseführer Mauritius:Freizeit & Sport

Golf, Wandern, Surfen und Segeln: Sei es an Land oder im Wasser, auf Mauritius bleibt kaum ein Wunsch nach Bewegung unerfüllt

MARCO POLO Autor Freddy Langer

Urlaubern steht eine breite Palette an Sportangeboten zur Verfügung. Die ruhige, strömungsarme Lagune bietet sich für Wassersport geradezu an, Wellenreiter kommen bei Tamarin auf ihre Kosten.

Das Sportangebot der Hotels ist auf Anfänger und Fortgeschrittene zugeschnitten – kaum ein Wunsch bleibt offen. Für Entspannung sorgen die Wellnesszentren (Spas) und Massagesalons der Hotels.

Sonstige Anbieter & Verleihstation

Extremsportarten

Canyoningtouren und Felsklettern bietet Vertical World 6975430 www.verticalworldltd.com , und Tandemsprünge mit Fallschirm organisiert Skydive Austral Mauritius 4995551 www.skydivemauritius.com .

Wer sich erst allmählich dem großen Abenteuer nähern will, hat dazu beim Soft Adventure www.incentivepartnersltd.com Kosten: 55 Euro mit Zip-Line-Touren die Möglichkeit. In der Nähe von St-Félix sind unterschiedlich lange Stahlseile über den Rivière des Galets gespannt, in die man sich mit einem Klettergurt einhakt. An einer Rolle befestigt, glaubt man, über das Tal zu fliegen. Samt Rückmarsch durch den Wald und Badepause unter einem Wasserfall dauert der Ausflug fünf Stunden.

Langstreckenläufer trainieren ab November meist samstags in den Schluchten des Black River sowie an den Hängen des Le Pouce, um sich auf den Royal Raid 6222148 www.royalraid.com vorzubereiten. Der 80-km- und 35-km-Geländelauf findet jedes Jahr im April oder Mai statt. Die Teilnehmer kommen aus Europa, Afrika und Australien.

Reiten

Auf dem Pferderücken kann man die Strände von Belle Mare, Trou aux Biches und Flic en Flac erleben. Viele Hotels organisieren Ausritte (Kosten ca. 25 Euro für 30 Min.). Kutschfahrten bieten die Hotels Coco Beach, Sugar Beach, La Pirogue sowie die Domaine Les Pailles an. Erfahrene Reiter finden bei Haras du Morne 7051644 ab ca. 85 Euro ihr Glück.

Tauchen

Über 50 interessante Reviere unterschiedlichen Niveaus sind per Boot innerhalb kurzer Zeit erreichbar. Die Tauchschulen (z. B. in Trou aux Biches und Cap Malheureux) bieten Kurse aller Schwierigkeitsstufen an. Erfahrene Taucher sollten ihr Brevet, Logbuch und ein medizinisches Attest über Tauchtauglichkeit mitbringen. Der Verband mauritischer Hobbytaucher Mauritian Underwater Group Railway Road Phoenix 6965368 www.mug.mu , trifft sich jeden Dienstag um 19.30 Uhr zum geselligen Beisammensein.

Unterwasser-Spaziergang

Nicht einmal die Frisur wird in Mitleidenschaft gezogen, wenn man mit einem luftgefüllten Glaskasten auf den Schultern über den Meeresboden wandelt. Angeboten wird dieser außergewöhnliche Unterwasserspaziergang bei Belle Mare , am Cap Malheureux und in Blue Bay sowie im Norden (ca. 33 Euro für 30 Min.) . Buchungen: Underseawalk Discovery 7283575 ; Solar Under Sea Walk ( 2637819 ).

Sonstiger Ort der Aktivität

Fahrradtouren

Alle Hotels verleihen Fahrräder. Besonders geeignet für Radtouren sind die verkehrsärmeren Strecken entlang der Ostküste, die Blue-Bay-Halbinsel im Südosten, der Morne Brabant sowie die Nordspitze bei Cap Malheureux. Etwas anspruchsvollere Strecken finden Mountainbiker in den Bergen des Kestrel Valley und im Black River Gorges National Park.

Golf

Mehrere Hotels auf Mauritius haben wunderschöne Golfplätze mitunter direkt am Meer angelegt, teilweise sind die Greenfees inklusive. Zu den schönsten Plätzen zählen die 18-Loch-Championship-Parcours (Par 71) des Belle Mare Plage. Ein weiterer bemerkenswerter 18-Loch-Golfplatz der Ostküste befindet sich auf der Mauritius vorgelagerten Île aux Cerfs ( www.ileauxcerfsgolf.com ). Anspruchsvoll und herrlich gelegen ist auch das 18-Loch-Terrain (Par 72) der Hotels Le Paradis und Dinarobin am Morne Brabant. Die Westküste erhielt mit Tamarina ein weiteres öffentliches Green (18 Loch, Par 72). In der neu erschlossenen Südregion ist mit dem Bel Ombre Golf (18 Loch, Par 72) eine beeindruckende Anlage entstanden. In Vacoas können Golfer im Gymkhana Club Plaine Williams Greenfee 40 Euro (18 Loch, Par 68) Mitglieder auf Zeit werden.

Sonstige Sport & Wellness

Hochseefischen

Mauritius gilt als Dorado für Sportfischer. Verschiedene Clubs bieten professionell ausgestattete Boote mit erfahrener Crew an. Für eine sechsstündige Angelpartie auf dem Indischen Ozean bezahlen Sie etwa 460 Euro; selten kehren die Yachten ohne Fang zurück. Hauptsaison für den begehrten Blauen Marlin ist von November bis April; Haie, Bonitos, Barrakudas und Thunfische beißen das ganze Jahr über an. Buchungen und Informationen bei: La Carangue Rivière Noire 7299497 ; La Misaine Trou aux Biches 2655209 ; Sportfisher ( Grand Baie 2638358 ). Im Februar wird vor der Küste des Morne Brabant der Angelwettbewerb „Marlin Masters“ ausgetragen. Er richtet sich vor allem an Profisportler und ist international besetzt. www.blackriver-mauritius.com

Segeln

Von Juni bis September weht vor allem an der Ostküste eine steife Brise. In den Hotels steht die nötige Ausrüstung bereit, man erhält Hilfe und bei Bedarf Privatstunden. Katamarantouren bei Croisières Australes und Harris Wilson Nordwestküste 6763695 und Croisières Turquoises Ost- und Südostküste 6318347 . Über Yachtcharter informieren die Hotels sowie Yacht Charter Ltd Grand Baie 2638395 .

Surfen

Die Lagune ist ein ideales Revier für Wind- und Kitesurfer. Fast alle Hotels stellen Bretter kostenlos zur Verfügung, auch Kurse werden angeboten. Könner schätzen zwischen Juni und Oktober das anspruchsvolle Gebiet vor der Südspitze der Morne-Brabant-Halbinsel. www.mauritiusurf.com Mitte August wird an mehreren Orten der Insel das Kitesurf-Event Kiteival www.kiteivalmauritius.com veranstaltet, das auch für Zuschauer viel Aufregendes bietet. Zudem ist Mauritius Austragungsort der Kite Surf Pro Wave Tour www.kspworldtour.com . Großer Beliebtheit erfreut sich in jüngster Zeit das Stand-up Paddling, bei dem man das Surfbrett wie ein Boot benutzt. Schulen: Kite Surfing Sindbad Cap Malheureux 2628836 www.sindbad.mu , Club Mistral ( 4504112 www.club-mistral.com Le Morne), und Kitesurf Paradise 57434298 www.mauritius-kitesurf.com .

Wandern

Vor allem die Bergwelt des Ostens und Südens bietet sich für Wanderungen an. Schöne Touren führen in 1,5 Std. auf den Montagne du Lion (480 m) bei Vieux Grand Port oder in 2–3 Std. auf den Gipfel des Le Pouce (812 m) bei Port Louis. Kletterfreunde erklimmen den Pieter Both (823 m) mit Vertical World ( 6975430 ). Geführte Wanderungen werden im Osten angeboten von Kestrel Valley 6345011 , im Westen von Yanature 7856177 und im Süden von Domaine Chazal 4223117 .

Weiter zu Kapitel 15

Dass es Freddy Langer, leitender Redakteur des Reiseblatts bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, immer wieder nach Mauritius zieht, hängt mit der Vielfalt der Insel zusammen. Das friedliche Nebeneinander der Kulturen und Religionen auf engstem Raum hat für ihn Modellcharakter. Zudem kann er hier seinen größten Leidenschaften an nur einem Tag nachgehen: Tauchen und Bergsteigen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite