bedeckt München 30°

Reiseführer Mauritius:Bücher & Filme

MARCO POLO Autor Freddy Langer

Paul und Virginie

Ein Paar geht an seiner eigenen Moral zugrunde – keine Geschichte auf Mauritius ist berühmter. Das Buch von Jacques-Henri Bernardin de Saint-Pierre erschien 1788. Heute braucht es eine Vorliebe für Kitsch, um an dem Melodram Gefallen zu finden.

Sita und die Gewalt

Der preisgekrönte Roman von Lindsey Collen über eine Vergewaltigung wurde auf Mauritius verboten, im Buchhandel daheim ist das Buch hingegegen erhältlich.

Der Dodo auf Mauritius

Für diesen Bildband inszenierte der finnische Konzeptkünstler und Fotograf Harri Kallio mit Vogelmodellen aufwendig und liebevoll Idyllen einer Vogelwelt vor dem Auftauchen der ersten Menschen.

Mein Vater der Held

In der auf Mauritius gedrehten Komödie aus dem Jahr 1991 muss Gérard Depardieu in der Rolle eines Vaters auf Urlaub erkennen, dass seine Teenagertochter mehr Interesse an jungen Männern hat als an ihm.

Gor

(1987) – Jack Palance und Oliver Reed spielen die Hauptrollen in dieser hanebüchenen Geschichte eines Professors, der durch einen magischen Ring in eine andere Dimension gesendet wird. Immerhin die Kulisse stimmt.

Weiter zu Kapitel 14

Dass es Freddy Langer, leitender Redakteur des Reiseblatts bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, immer wieder nach Mauritius zieht, hängt mit der Vielfalt der Insel zusammen. Das friedliche Nebeneinander der Kulturen und Religionen auf engstem Raum hat für ihn Modellcharakter. Zudem kann er hier seinen größten Leidenschaften an nur einem Tag nachgehen: Tauchen und Bergsteigen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite