Süddeutsche Zeitung

Reiseführer London:Mit Kindern unterwegs

Als vielseitige und grüne Großstadt hat London auch für Kinder viel zu bieten – nicht nur Museen und den Zoo

MARCO POLO Koautorin Birgit Weber

Eine ausgesprochen kinderfreundliche Stadt ist London nicht, trotzdem lässt sich hier mit Kids viel erleben: im Science Museum oder im Natural History Museum , beim Shoppen, beim Durchstöbern der Parks oder einfach nur beim Fish & Chips-Essen. In den Museen werden älteren Kindern viele Aktivitäten geboten. Im Restaurant werden Sie abends kaum ein Kind sehen. Tagsüber gibt es meist ein nettes children's menu, allerdings oft nach dem Motto: Fischstäbchen in Dinoform. Fragen Sie nach einem Kinderstuhl, high chair – an der Reaktion können Sie dann schon ablesen, wie child-friendly das Etablissement ist. Eine Alternative sind family restaurants, mit viel Plastik und abwischbaren Flächen. In Pubs sind Kinder nicht gern gesehen; im Barbereich und abends ist ihre Anwesenheit sogar gesetzlich verboten. Lesetipp: „Kommissar Kugelblitz in London“ ist ein Ratekrimi mit Geheimfolie und Englischvokabeln für ältere Kinder. www.visitlondon.com/kids

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/tg.161156.4439255
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal