bedeckt München 11°

Reiseführer Languedoc-Roussillon:Events, Feste & mehr

Offizielle Feiertage

1. Jan.

Nouvel An

März/April

Ostermontag Lundi de Pâques

1. Mai

Fête du Travail

8. Mai

Fin de la Guerre en Europe (Kriegsende 1945)

Mai

Christi Himmelfahrt Ascension

Mai/Juni

Pfingstmontag Lundi de Pentecôte

14. Juli

Fête Nationale

15. Aug.

Assomption

1. Nov.

Toussaint

11. Nov.

Armistice (Kriegsende 1918)

25. Dez.

Noël

Feste & Veranstaltungen

Karfreitag

Bei der Procession de la Sanch ziehen in Perpignan die Büßer in roten oder schwarzen Kapuzen durch die Straßen. Der Brauch entstand im 15. Jh., um die zum Tod Verurteilten auf ihrem letzten Gang zu begleiten.

Anfang April

Primavera d'Elne, großer Frühlingsmarkt in Elne

Ein Sonntag um den 25. Mai

Immer ein großes Erlebnis ist die Fête de la Transhumance, der Almauftrieb von Aubrac in den Cevennen, bei der die bunt geschmückten Kühe und Schafe auf die Sommerweiden ziehen.

Pfingsten

Eine Woche lang feiert Nîmes die Feria de la Pentecôte mit Corridas in der Arena, Bällen und Konzerten.

Juni-September

Die Joutes Nautiques, die Schifferstechen, sind farbenprächtige Spektakel, bei denen Mannschaften der Küstenorte gegeneinander antreten, zum Beispiel in Sète und Palavas-les-Flots.

Juni/Juli

Das Festival Montpellier Danse versammelt zwei Wochen lang die besten Choreografen der Welt in der Stadt. Viele Veranstaltungen sind kostenlos. www.montpellierdanse.com

Juli

Bei der Fête de la Mer wird am ersten Juliwochenende in Palavas-les-Flots der Schutzheilige St-Pierre gefeiert - mit Prozession, Weihe der Fischerboote, Schifferstechen, Feuerwerk und Tanz.

Am 14. Juli erstrahlt um 22.30 Uhr beim Festival de la Cité das mittelalterliche Carcassonne magisch in bengalischer Beleuchtung.

Radio France baut das Festival de Musique in Montpellier und der Region weiter aus. Neben Klassik finden Weltmusik, Jazz oder Techno ihren Platz. Rund 90 Prozent der Konzerte mit Profis und Meisterklassen sind kostenlos. www.festivalradiofrancemontpellier.com

400 kostümierte Tänzer, hinreißende Musik und Kuhkämpfe sind die Hauptattraktionen beim Festival de la Sardane Ende Juli in Céret.

Juli/August

Ein Musikereignis von internationalem Rang ist Mitte Juli bis Mitte August das Festival Pablo Casals mit berühmten Orchestern und Solisten in der Abbaye St-Michel-de-Cuxa bei Prades.

Im historischen Zentrum von Perpignan gibt es jeden Donnerstagabend Straßentheater, Musik und Tanz - kostenlos!

August

Beim Tournoi de Chevalerie von Carcassonne in der ersten Augusthälfte werden die kühnsten Ritterträume wahr.

Am großen Festival de la Sardane in Banyuls-sur-Mer Mitte August nehmen Hunderte von Tänzern teil.

Béziers lädt um den 15. Aug. zu einer viertägigen Feria ein - mit Musik, Tanz, Stierkämpfen und jeder Menge Stimmung.

Im Mittelpunkt der Fête de St-Louis um den 25. in Sète stehen die Schifferstechenkämpfe Joutes Nautiques. Feuchtfröhlich ist auch der große Schwimmwettbewerb auf den Kanälen der Stadt.

September

Das Festival Visa pour l'Image mit Presse- und Dokumentarfotos aus der ganzen Welt findet in ganz Perpignan statt. Alle Ausstellungen sind kostenlos, dazu gibt es am Abend Gratisfilmvorführungen. www.visapourlimage.com

Ende Oktober/Anfang November

Suppen aller Art können Sie beim Festival de la Soupe im Cevennenstädtchen Florac kosten.

Weiter zu Kapitel 11

Peter Bausch hat seit über 35 Jahren seinen zweiten Wohnsitz in Südfrankreich. Der Journalist, der acht Monate im Jahr in der Redaktion der Sindelfinger Zeitung arbeitet, ist regelmäßig im Languedoc-Roussillon unterwegs. Der Schwabe schätzt die mediterrane Küche, die Weine, die grandiosen Landschaften und die Gastfreundschaft der Menschen zwischen einsamen Hochebenen und quirligen Städten.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de