bedeckt München

Reiseführer Languedoc-Roussillon:Bücher & Filme

Das verlorene Labyrinth

Der spannende Mysterythriller der britischen Krimiautorin Kate Mosse spielt in der Cité von Carcassonne zur Zeit der Inquisition gegen die Katharer. Das Buch ist 2012 verfilmt worden und als DVD erhältlich

Geschichte der Katharer / Die große Ketzerei

Bücher zum Thema Katharer eignen sich durchaus auch als Ferienlektüre, wenn sie so lebendig und dabei historisch fundiert geschrieben sind wie diese beiden opulenten Werke von Malcolm Lambert bzw. Lothar Baier

Sakrileg

Der Bestseller von Dan Brown hat seine Wurzeln im Roussillon: Inspiriert wurde er von den Thesen des Priesters Bérenger Saunière, der 1885 im Dorf Rennes-le-Château bei Quillan in einer Kapelle Pergamentrollen fand, die die Geschichtsschreibung des Vatikans zu Maria Magdalena infrage stellen

Couscous mit Fisch

Die Hafenstadt Sète bildet die Kulisse dieses preisgekrönten Films von 2007 von Abdellatif Kechiche, der die bewegende Geschichte eines tunesischen Einwanderers erzählt, der von einem eigenen Restaurant träumt

Hinter den Dingen

Im autobiografischen Roman des Tübinger Schriftstellers Thomas Vogel spielen das Languedoc-Roussillon und vor allem die Montagne de la Clape bei Narbonne und Gruissan eine wichtige Rolle

Weiter zu Kapitel 14

Peter Bausch hat seit über 35 Jahren seinen zweiten Wohnsitz in Südfrankreich. Der Journalist, der acht Monate im Jahr in der Redaktion der Sindelfinger Zeitung arbeitet, ist regelmäßig im Languedoc-Roussillon unterwegs. Der Schwabe schätzt die mediterrane Küche, die Weine, die grandiosen Landschaften und die Gastfreundschaft der Menschen zwischen einsamen Hochebenen und quirligen Städten.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de