bedeckt München 15°

Reiseführer Kroatische Küste - Istrien:Mit Kindern unterwegs

Ein Riesenspaß für Kinder: edle Pferde, Delphine und Katzenhaie, Wasserparks und Höhlen

Ein Nachteil? Weit gefehlt - über Felsen zu klettern, in Gumpen nach Krebsen zu suchen, Höhlungen zu erforschen, bizarr geformte Steine zu sammeln ist doch viel spannender als das ewige Sandburgenbauen. Um an der kroatischen Küste glücklich zu werden, brauchen Kinder dreierlei: Badeschuhe, die sie vor scharfkantigen Steinen wie Seeigeln schützen, einen Kescher, um kleines Meeresgetier einzufangen (und es wieder auszusetzen), und einen Eimer, in dem sie es beobachten oder schöne Steine und Muscheln aufbewahren können. Ziehen Sie Kies- oder Sandstrand vor, sollten Sie die Ferien in Portorož, Crikvenica, auf Lošinj (Čikat-Bucht), Krk (Baška, Malinska) oder Rab (Lopar) verbringen. Wird es am Meer langweilig, bietet die Region viele Möglichkeiten für ein Alternativprogramm.

Slowenisch-Istrien

Laguna Bernardin

Der über 1000 m2 große Aquapark ist ein Ausflugsziel für Schlechtwettertage. Im Familienbereich halten Rutschen, Planschbecken und Whirlpools große wie kleine Badegäste auf Trab. Tgl. 7-20 Uhr | 2 Std. Kinder 5,50, Erw. 7 Euro | Obala 2 | Portorož | www.h-bernardin.si

Lipizzanergestüt Lipica

Weiße Lipizzanerstuten weiden unter Linden auf den sattgrünen Wiesen des Gestüts; die grauen Fohlen weichen nicht von der Seite der Mütter. Für pferdebegeisterte Kinder ist der Ausflug nach Lipica ein Höhepunkt der Ferien. Planen Sie ihn so, dass Sie auch einer Vorführung der Klassischen Reitschule beiwohnen können! Als Extra gibt's eine Kutschfahrt, bei der die Kleinen vielleicht sogar die Zügel halten dürfen. Klassische Reitschule April-Okt. Di, Fr, So 15 Uhr | Kinder 9,50, Erw. 19 Euro (inkl. Besichtigung) | Kutschfahrt 15 Min./14 Euro | www.lipica.org

Kroatisch-Istrien

Aquarium Pula

Es gibt mehrere Aquarien in den istrischen Küstenorten; interessant bei dem in Pula sind nicht nur die moderne, artgerechte Präsentation und die Artenvielfalt, sondern auch der Bau, in dem das Aquarium untergebracht ist. Die kreisrunde Festung Verudela war Teil des austroungarischen Verteidigungssystems für den Hafen Pula, das aus 28 Bastionen bestand und in den 1880er-Jahren erbaut wurde. Spannend also von außen für größere Kinder, von innen für alle. Übrigens gehört zum Aquarium ein Zentrum, das sich um Pflege und Auswilderung verletzter Meeresschildkröten kümmert. Okt.-März tgl. 10-16, April, Mai, Sept. 10-18, Juni-Aug. 9-22 Uhr | Eintritt Kinder 50, Erw. 60 Kuna | www.aquarium.hr

Dinos auf Kamenjak

Dass auf der Halbinsel Kamenjak bei Medulin einmal Dinosaurier lebten, ist anhand mehrerer paläontologischer Fundstellen dokumentiert. Gleich an der Zugangsschranke beginnt der 600 m lange Dino-Pfad, auf dem Minisaurier Grako den Weg zu versteinerten Fußspuren am Meer weist.

Höhle Baredine

Höhlenabenteuer nur 8 km von Poreč entfernt. Baredine zählt zu den spannendsten Schauhöhlen Kroatiens und regt mit ihren wundersam geformten Tropfsteinen die Fantasie der Kinder an. In einem kleinen See lebt der geheimnisvolle Grottenolm, den die Einheimischen wegen seiner Gestalt Menschenfisch nennen. Tgl. April, Okt. 10-16, Mai, Juni, Sept. 10-17, Juli, Aug. 9.30-18 Uhr | Eintritt Kinder 35 Kuna, Erw. 60 Kuna | Nova Vas bei Poreč | www.baredine.com

Am Kletterfelsen Speleolit (nach Vereinbarung unter Tel. 092 1100070 | Kinder 40, Erw. 50 Kuna | speleolit.com) neben dem Höhleneingang lernen Kinder und Erwachsene unter kundiger Anleitung die Grundtechniken des Höhlenkletterns. Danach könnte eine richtige Herausforderung folgen: Klettern und Abseilen (Kinder 290, Erw. 390 Kuna) in einer 35 m tiefen Höhle, ausgestattet mit Overall, Helm, Stirnlampe und Klettergeschirr. Sehenswert ist übrigens auch die Freiluftausstellung Traktor Story (Öffnungszeiten wie Höhle | Eintritt Kinder 20, Erw. 30 Kuna | www.traktorstory.com) neben dem Höhlengelände. Über 50 historische Traktoren dokumentieren die technische Entwicklung in der Landwirtschaft.

Kindertauchen

Tauchen mit Maske und Flasche? Auch Kinder können das schon lernen. Die Tauchschule Puffer auf der Insel Crveni otok vor Rovinj übt mit Kindern zwischen acht und zehn Jahren im Pool und in bis zu 1,5 m Tiefe (450 Kuna). Mit über zehn Jahren geht's dann nach der Einweisung im Pool zum Schnuppertauchen (1100 Kuna) in bis zu 5 m Tiefe. Die Ausbildung zum Open Water Diver (2999 Kuna) steht Teens ab 12 Jahren offen. Die Tauchbasis gehört zum Hotel Istra, kann aber von allen Interessierten genutzt werden.

Küste Kvarner-Bucht

Nationalpark Risnjak

Die meisten Kinder wandern nicht gerne, doch auf dem Naturlehrpfad Leska im Risnjak-Nationalpark weicht die Langeweile schnell Entdeckerfreude. Von Bijela Vodica, wo sich Haupteingang und Nationalparkhaus befinden, führt der 4,5 km lange Weg durch Nadel- und Mischwald zu typischen Karstphänomenen: Da ist eine Doline zu sehen, eine wie ein Trichter geformte, eingestürzte Höhle, in der nun Büsche und Bäume wachsen. Wie solche Höhlen entstehen, verrät ein Schluckloch, in dem ein Wildbach in die unterirdische Welt verschwindet. Dort schachten seine Erosionskräfte den Kalkstein immer weiter aus, bis Höhlensysteme entstehen. Natürlich etwas vereinfacht ausgedrückt, aber für Kinder eine spannende Sache! risnjak.hr

Inseln Kvarner-Bucht

Mare Vivum

Die meeresbiologische Station auf dem Gelände des Camps Glavotok auf der Insel Krk organisiert ein interessantes Programm zur Umweltpädagogik (auch deutsch bzw. englisch), an dem Kinder wie Erwachsene teilnehmen können. Dabei werden z. B. Fallen gebastelt, um die darin gefangenen Meeresbewohner zu beobachten und etwas über ihr Verhalten zu lernen (ca. 22 Euro/Kind), und es gibt Schnorchelausflüge unter Leitung erfahrener Meeresbiologen (ca. 25 Euro/Kind). Camp Glavotok | Brzac 33 | www.mare-vivum.eu

Piratenfahrten

Auf nachgebauten historischen Seglern durch die Adria zu schippern ist viel spannender als auf modernen Schiffen: Tagestörns führen z. B. von Lošinj auf die winzigen Nachbarinseln Ilovik und Silba oder auf die Sandstrandinsel Susak. Dann wird in einer schönen Bucht zum Baden geankert und es gibt ein Fischpicknick. Ebenfalls interessant ist ein Ausflug zum Thema Delphine: Vom Zentrum Blue World in Veli Lošinj geht's aufs Meer zum Delphinebeobachten. Ausflüge zu buchen über www.losinj-hotels.com

Rapska fjera

Am letzten Juliwochenende verwandelt sich Rab-Stadt in einen großen Mittelaltermarkt. Marketenderinnen, Schmiede, Korbflechter, Hofnarren, Mönche, adelige Damen und edle Ritter erwecken Rabs mittelalterliche Geschichte zum Leben. Straßenstände biegen sich unter Gegrilltem, Gesottenem und Gebackenem. Es gibt unendlich viel zu sehen, zu verkosten und auszuprobieren - ein richtig kinderfreundliches Fest! Auskunft: Tourist-Info Rab | www.tzg-rab.hr

Weiter zu Kapitel 9

Die Ethnologin und Reisebuchautorin Daniela Schetar reizten zunächst fremde Kulturen. Doch als sie erstmals wieder in ihre Heimat Istrien zurückkam und den Duft der Macchia einsog, waren sie wieder da: die Begeisterung für die venezianischen Städtchen, die Faszination der kargen Felsrücken der Insel Cres, die Liebe zu Landschaften und Menschen am Schnittpunkt kroatischer, slowenischer und italienischer Kultur.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite