bedeckt München

Reiseführer Kroatische Küste - Istrien:Events, Feste & mehr

Offizielle Feiertage

1. Jan.

Neujahr

6. Jan.

Hl. Drei Könige (Kroat.)

8. Feb.

Prešeren-Tag (Tag der Kultur, Slow.)

März/April

Ostersonntag/-montag

27. April

Tag des Widerstands (Slow.)

1. Mai

Tag der Arbeit (Kroat.)

1./2. Mai

Tag der Arbeit (Slow.)

22. Juni

Tag des antifaschistischen Widerstandskampfs (Kroat.)

25. Juni

Nationalfeiertag (Slow.)

5. Aug.

Tag des Siegs und der Dankbarkeit (Kroat.)

15. Aug.

Mariä Himmelfahrt

8. Okt.

Tag der Unabhängigkeit (Kroat.)

31. Okt.

Reformationstag (Slow.)

1. Nov.

Allerheiligen

25. Dez.

Weihnachten

26. Dez.

Weihnachten (Kroat.)

26. Dez.

Tag der Unabhängigkeit (Slow.)

Feste und Festivals

Februar

Karneval: Traditionelle Masken wie die furchterregenden, in Felle gekleideten und schwere Glocken schwingenden zvončari treiben in Rijeka und Opatija den Winter aus.

April/Mai

Spargelfest: Zur Ernte des wilden Spargels feiert Lovran ein kulinarisches Fest.

Harmonika-Spieler: Virtuosen der Triestina kommen Mitte Mai nach Roč.

Juni

Stadtfest in Hum: Mitte Juni mit der traditionellen Wahl des Bürgermeisters

Tage der Antike: Die römische Ära lebt im Amphitheater von Pula wieder auf.

Jules-Verne-Tage: Pazin feiert Jules Vernes Roman Mathias Sandorf in historischen Kostümen.

Juli

Vinodolski Ljetni Karneval: Faschingsumzüge in Novi Vinodolski am ersten Wochenende

Seasplash Festival: hochkarätig besetztes Reggae-, Dancehall- und Dub-Festival in der Altstadt von Pula

Labinske Konti: traditionelle Tänze und Volksmusik aus Istrien in Labin

Tag der Delphine: Ausstellungen und Spiele rund um den Delphin in Veli Lošinj

Motovun Film Festival: Das ambitionierte Festival zeigt Kurz- und Dokumentarfilme im Open-Air-Kino.

Juli/August

Labin Art Republika: Kunstinstallationen, Theater und Musik von Klassik bis Jazz in Labin

Sommerfestival Krk: Konzerte in Kirchen und an stimmungsvollen Orten wie auf der Klosterinsel Košljun

Konzerte in der Basilika von Poreč: Klassisches in der Euphrasius-Basilika

Sommerfestival Pula: Konzerte von Pop bis Klassik in der Arena von Pula

August

Street Art Festival: Treffen der Straßenkünstler, Musiker, Tänzer, Jongleure in der Altstadt von Poreč

Ritterspiel: Historisch gekleidete Reiter versuchen in Barban, mit der Lanze durch einen Ring zu treffen.

September

Giostra: Über 250 kostümierte Teilnehmer verwandeln Poreč in eine Stadt wie zur Blütezeit des Barock.

Mala Gospa in Njivice auf Krk: traditionelle Wallfahrt zum Geburtstag Mariens am 8. September

Trüffeltage in Istrien: Motovun, Livade und Buzet stehen jeweils ein Wochenende lang ganz im Zeichen der aromatischen Knolle.

Oktober

Marunada in Dobrec: Das Dorf bei Lovran feiert die Esskastanie und die aus ihr hergestellten Köstlichkeiten.

November

Hallowind, Premantura: Neben Windsurf-Wettbewerben stehen auch Konkurrenzen im MTB-Fahren und Klettern sowie eine große Technoparty auf dem Festivalprogramm.

Tage des jungen Olivenöls, Vodnjan: Mitte des Monats präsentieren istrische Olivenbauern ihre besten neuen Öle.

November-Januar

Osmice: In den Dörfern der slowenischen Primorska öffnen die Winzer für jeweils acht Tage im Wechsel ihre Keller. Zum jungen Wein gibt es Vorspeiseplatten mit pršut und selbst gebackenem Brot oder jota, sämige Gemüsesuppe.

Weiter zu Kapitel 11

Die Ethnologin und Reisebuchautorin Daniela Schetar reizten zunächst fremde Kulturen. Doch als sie erstmals wieder in ihre Heimat Istrien zurückkam und den Duft der Macchia einsog, waren sie wieder da: die Begeisterung für die venezianischen Städtchen, die Faszination der kargen Felsrücken der Insel Cres, die Liebe zu Landschaften und Menschen am Schnittpunkt kroatischer, slowenischer und italienischer Kultur.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite