bedeckt München 10°

Reiseführer Dublin:Low Budg€t

Sehenswertes

Diese herausragenden Dubliner Sammlungen gewähren stets freien Eintritt: Das National Museum – Archaeology , das National Museum – Decorative Arts And History , die National Gallery of Ireland , das Natural History Museum , die Chester Beatty Library , das Irish Museum of Modern Art und die Hugh Lane Gallery .

Dublin Bus bietet verschiedene günstige Pässe, z. B. das 3-Tage Rambler Ticket für alle Linien inkl. Flughafenbusse 747 und 748 (13,30 Euro); das 3-Tage Freedom Ticket (26 Euro) umfasst auch die Rundfahrten mit Kommentar. Erhältlich am Flughafen und 59 Upper O'Connell Street.

Essen & Trinken

Preiswerte chinesische Restaurants finden Sie in Dublins entstehender Chinatown auf der Parnell Street im Abschnitt östlich von Parnell Square und auf der Chapel Street.

Selbstversorger kaufen in den Supermärkten im Jervis Centre und ILAC Centre oder den kleinen SPAR-Läden ein und genießen ihr Picknick in einem der schönen Dubliner Parks.

Viele Pubs bieten ab Mittag bis in den frühen Abend Mahlzeiten an, die von einfacher Suppe bis zum Rinderbraten mit Beilagen reichen. Die Portionen sind reichhaltig, die Preise für Dubliner Verhältnisse erschwinglich. Besonders empfehlenswert ist The Brian Boru Prospect Road 9 www.thebrianboru.ie Bus 4, 13, 19, 19a Hart's Corner nahe dem Glasnevin-Friedhof.

Einkaufen

Wer Geld sparen will, kauft nördlich der Liffey ein. Kaufhäuser wie Dunne's in der Henry Street bieten preiswerte Kleidung; der benachbarte Markt in der Moore Street ist eine gute Anlaufstelle für Lebensmittel.

Secondhand-Bücher, -CDs, -Kleidung und mehr aus zweiter Hand gibt es in den „Charity Shops“, deren Einnahmen wohltätigen Vereinen zugutekommen. Einige davon sind in und um die Capel Street zu finden. Bücher, auch in Deutsch, gibt es bei Oxfam Books Parliament Street 25 .

Auf dem Wochenendmarkt Wochenendmarkt im Vorort Blackrock Main Street Sa 11–17.30, So 10–17.30 Uhr DART Blackrock an der Küste südlich der City ist nicht alles preiswert, aber wer sucht, findet Schnäppchen: Kleidung, Accessoires, Wohnungseinrichtung, Esoterisches.

Am Abend

Das Bier ist außerhalb des Zentrums zwar billiger, aber in so manchen Pubs in der Innenstadt wird Livemusik gespielt, ohne dass Sie Eintritt zahlen müssen. Gute Adressen: The Brazen Head ( Lower Bridge Street 20 ), Oliver St John Gogarty Fleet Street 58-59 und v. a. Hughes' Bar ( Chancery Street 20 Luas Four Courts ), wo Sie oft auch Dudelsackmusik hören können.

Im Juli und August gibt es jeden Samstag ab 21.30 Uhr Freilichtkino auf dem Meeting House Square in Temple Bar. Gezeigt werden meist Klassiker, die Tickets sind kostenlos. Karten: Temple Bar Information Centre East Essex Street 12 www.templebar.ie

Übernachten

Wer feiern und dann sicher und direkt ins Bett fallen will, ist in der Backpacker-Herberge Barnacles Cecilia Street 1 01 6716277 www.barnacles.ie mitten im unruhigen Viertel Temple Bar am richtigen Platz. Das Haus ist sauber und sicher, die Zimmer hell und relativ geräumig. Doppelzimmer kosten ab 30 Euro, im Mehrbettzimmer zahlen Sie ab 10 Euro pro Nacht.

Eigentlich eine Studentenunterkunft vermietet Mercer Court Lower Mercer Street 01 4780328 Luas St Stephen's Green in den Semesterferien zwischen Ende Juni und Sept. 100 Zimmer mit Bad an Dublinbesucher – billiger als im Trinity College und teilweise mit besserem Standard. Zentral gelegen nahe St. Stephen's Green, Einzelzimmer ab 60, Doppelzimmer ab 90 Euro. Buchung über www.visitdublin.com unter „Accomodation“ und weiter „Campus Accomodation“.

Weiter zu Kapitel 11

Der gebürtige Berliner reiste 1974 zum ersten Mal nach Irland. Zwei Jahre später zog er nach Belfast, wo er als Deutschlehrer arbeitete. Anfang 1985 ließ sich der Wirtschaftspädagoge mit seiner irischen Frau und zwei Kindern in Dublin nieder. Seitdem berichtet er für die taz und die Tageszeitung über irische Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und vor allem über den manchmal skurrilen Alltag in Irland.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de