bedeckt München 15°

Reiseführer China:Im Trend

In China gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Generation Bio

Schmackhaft

In China ist vegetarische Bio-Küche der große Essenstrend. Die Großstädter beißen bevorzugt bei Vegan Hut Gebäude 9 in Peking oder bei den Bio-Leckereien vom Bringdienst Organic Kitchen Shanghai www.organickitchenshanghai.com zu. In Pekings The Veggie Table Wudaoying Hutong 19 gibt es nicht nur leckere Speisen, sondern auch regelmäßige Vorträge rund um das Thema gesunde Ernährung.

Gute Nacht!

Im Spa

Auch lange nach Sonnenuntergang gibt es im Dragonfly Donghu Lu 20 Shanghai noch Massagen, Masken und Co. Das Spa hat bis 2 Uhr nachts geöffnet. Die Nacht nutzt auch das Zenspa Gebäude 1 Xiaowuji Lu 8a in Peking – täglich bis 23 Uhr. Wer braucht da noch Schönheitsschlaf? In Helen's Nail Spa Nanchang Lu 120 Shanghai gibt es nicht nur nächtliche Maniküre, sondern eine ganze Vielzahl von Beautyanwendungen.

Ferien mit Fahrrad

Zweirad-Begleiter

Das Fahrrad entwickelt sich vom reinen Fortbewegungsmittel zum Sport- und Spaßgerät. In Peking leihen Sie die Drahtesel bei Bicycle Kingdom Donghuangchenggen Nanjie 34 . Wer eine längere Reise im Sinn hat, sieht sich bei Giant Bicycles Jiaodaokou Dong Dajie 4–18 um. In dem Pekinger Laden gibt es eine Riesenauswahl an hochwertigen Rädern – fast wie geschaffen für eine Entdeckungstour kreuz und quer durch das Reich der Mitte. Bei so einer Reise stehen Ihnen die Guides von China by Bike www.china-by-bike.de zur Verfügung. Sie organisieren eindrucksvolle Touren, zum Beispiel entlang der Seidenstraße.

Buch-Boutique

Abtauchen

Stecken Sie Ihre Nase doch einmal in eine „Buch-Boutique“. Anders als im gewöhnlichen Buchladen gibt es dort zusätzlich zu chinesischer und ausländischer Literatur Cafés, Veranstaltungen und Kunst. Bei der jungen Generation liegen diese Geschäfte im Trend. So wie das The Bookworm Gebäude 4 Nan Sanlitun Lu . In dem Laden gibt es regelmäßig Lesungen, ein montägliches Quiz, Weinproben und mehr. ist sowohl Veranstaltungshalle und Bücherei als auch Restaurant und Bar. Der Wan Book Store Xiaozhai Donglu 28 Xi'an hat eine Faulenzecke und eine Cafélounge mit entspannter Musik und kuscheligen Sofas. Für Leseanfänger ist Poplar Kid's Republic Gebäude 13 Dongsanhuan Zhonglu 39 ein Paradies. Der Kinderbuchshop hat eine eigene Lesegruppe, macht Vorführungen zu literarischen Themen – und eine Spielecke fehlt auch nicht.

Kreative Zelle

Kunst

Mitten in der Industrie-Tristesse des Dashanzi Art District ist die Pekinger Kunstszene zu Hause. Sehenswert ist die zeitgenössische Kunst der Galerie 798 Space Jiuxianqiao Lu 4 www.798space.com wo regelmäßig ausgefallene Künstlerpartys steigen. Eine weitere gute Anlaufstelle ist die Red Gate Gallery im Dongbianmen-Wachturm Chongwenmen Dong Dajie . Auf 3000 m2 breiten sich mehr als 100 vielversprechende Kreative im Arario Beijing in der Chaoyang-Fabrik, Jiuchang Art Complex Beihuqu Lu aus. Der alte Industriebau ist zur kreativen Keimzelle der Metropole geworden.

Weiter zu Kapitel 6

Als Dr. Hans-Wilm Schütte nach dem Abitur 1967 beschloss, Chinesisch in Wort und Schrift zu lernen, ahnte er nicht, dass diese Wahl sein Leben prägen sollte. Als Sinologe begann er bald, sich mit China ein ganzes kulturelles Universum zu erschließen. Seit 1989 widmet er sich dem Land als freiberuflicher Publizist und universitärer Lehrbeauftragter und bereist es, auch als Reiseleiter, ein- bis zweimal im Jahr.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de