bedeckt München

Reiseführer Brasilien:Spezialitäten

Acarajé

Teigbällchen aus zerstoßenen Bohnen, Nüssen und Krabben, die in Dendê-Öl gebacken werden; in Bananenblättern gekocht heißt das ganze abará

Aipim

Maniokwurzeln, gekocht oder frittiert

Beiju (Tapioca)

aus Maniokflocken gemachte Fladen, die gefüllt werden

Bolinho de bacalhau

frittierte Stockfischbällchen

Caldeirada (Peixada)

Fisch- oder Meeresfrüchteeintopf

Caldo verde

Kartoffelsuppe mit Kohl und Würstchen

Camarão alho e oleo

mit Knoblauch frittierte Gambas

Carne do sol

getrocknetes Rindfleisch

Caruru

Okraschoten mit getrockneten Krabben und Cashewnüssen

Cozido

mit vielen verschiedenen Gemüsen zusammen geschmortes Fleisch

Cuzcuz

Pudding aus Mais- oder Maniokmehl

Farofa

geröstetes Maniokmehl mit Butter, Speck oder Bananen

Galeto

gegrilltes Hühnchen

Leitão Pururuca

gegrilltes Spanferkel

Maniçoba

deftiger Eintopf mit Maniokblättern und Fleisch

Mingau

heißer, flüssiger Brei aus Mais oder Maniok

Moqueca

Fisch- oder Meeresfrüchteeintopf, gekocht mit Tomaten, Paprika und Koriander in Kokosmilch und Palmöl; ohne Dendê-Öl heißt das Gericht ensopado

Pamonha

süßer Maisteig, gekocht in Maisblättern

Pão de queijo

aus Maniokstärke gebackene Käsebrötchen

Pato no Tucupi

gebratene Ente im Saft frischer Maniokwurzeln

Picanha

beliebtes Stück Rindfleisch mit Fettrand (Tafelspitz), meist vom Grill

Pirão

Brei aus Maniokmehl, der mit Sud angerührt wird

Quibe (Kibe)

frittierte Fleischbällchen arabischen Ursprungs

Rabada

geschmorter Ochsenschwanz

Vatapá

Creme aus zerstoßenen Erd- und Cashewnüssen und getrockneten Krabben

Weiter zu Kapitel 13

Petra Schaeber begeisterte sich schon als Schülerin für Lateinamerika. Nach den ersten Reisen auf den Kontinent absolvierte sie die Journalistenschule und ein Wirtschaftsstudium in Köln und Rio de Janeiro. Heute lebt die von der afrobrasilianischen Kultur faszinierte Autorin und Journalistin mit ihrer Familie in Salvador da Bahia im Nordosten Brasiliens.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite