bedeckt München 24°

Reisereportage:Die überraschende Realität der Raststätte

Die Bilder gehören zum Band "Die Raststätte" (Hanser Berlin Verlag) und sind auch online freigegeben. Copyright: Christian Werner

(Foto: Christian Werner)

Florian Werner verbringt einige Tage mit Fernfahrern, Polizisten und einem Botaniker in Garbsen Nord bei Hannover. Am Nabel der Welt.

Von Stefan Fischer

Eine Autobahnraststätte ist ein Ort der direkten Wege. Von der Zapfsäule an die Kasse. Vom Parkplatz zu den Toiletten. Vom Büfett an den Tisch. Florian Werner jedoch ist ein Mann für die Langstrecke an diesem Ort der kurzen Distanzen. Nachdem er sich im zugehörigen Motel eingerichtet hat, schreitet er die Raststätte Garbsen Nord erst einmal ab. Erkundet das Revier, markiert es.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wahlkampf in Kolumbien
Drogenkrieg mit Pflanzengift
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Untersuchungsausschuss
"Der Wirecard-Skandal ist ein Deutschland-Skandal"
Hohenzollern-Streit
Wer zerstörte die Weimarer Republik?
Konstantin von Notz und Stephan Thomae
Grüne und FDP über Kompromisse
"Niemand kriegt 100 Prozent der Wurst"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB