Reise der ZugvögelSchwärme für den Star

Hunderttausende Stare formen auf der Reise gen Süden riesige Schwärme, die über deutsche Städte hinwegziehen und bevorzugt über Rom tanzen - zum Entsetzen der Römer, die sich mit Falken und Megaphonen wehren.

Hunderttausende Stare formen auf der Reise gen Süden riesige Schwärme, die über deutsche Städte hinwegziehen und bevorzugt über Rom tanzen - zum Entsetzen der Römer, die sich mit Falken und Megaphonen wehren.

Für sich ist der Star - seinem Namen zu Trotz - eher unscheinbar: Mit durchschnittlich etwa 20 Zentimetern ist er kleiner als die Amsel und sein Federkleid ist lang nicht so aufmerksamkeitsheischend wie beispielsweise das der Meise oder des Spechts. Am auffälligsten sind noch die hellen Spitzen des grünlich-schwarzen Gefieders (wobei diese im Frühjahr nachdunkeln). Doch ...

Bild: picture-alliance/ dpa 19. Oktober 2011, 17:432011-10-19 17:43:07 © sueddeutsche.de/jobr