An den Bars und Snackbuden am Wasser gibt es Bier, Rum-Cocktails, Tacos, Empanadas und Hühnerbein vom Grill. Wer einsame Strände und karibisches Dorfleben kennenlernen möchte, sollte Culebra und Vieques besuchen. Die kleinen Inseln liegen wenige Kilometer vor Puerto Ricos Ostküste und sind schnell mit dem Propellerflugzeug oder der Fähre zu erreichen. Auf Vieques leben mehr als 300 Wildpferde, die Paso Fino. Keith Gumbs, einer der Piloten, die die Inseln anfliegen, hat noch einen Tipp: "Wenn Du ein Pferd brauchst und reiten kannst, dann nimmst Du eins und lässt es an Deinem Haus oder an der Bar wieder laufen."

Informationen: Puerto Rico Tourism Company, Schenkendorfstraße 1, 65187 Wiesbaden (Tel.: 0611/26 76 710, gotopuertorico.com).

Foto: AP Text: dpa

2. März 2010, 10:122010-03-02 10:12:00 © s.de