bedeckt München 13°

Kopien des Pariser Bauwerks:Im Zweifel kein Eiffel

Der Eiffelturm, einmalig? Schon lange nicht mehr. Das Stahlkonstrukt steht auch zwischen Hochhäusern, vor Bergen oder auf dem Feld. Und manchmal sieht so ein Pseudo-Eiffelturm dann nur noch kitschig aus.

Von Katja Schnitzler

17 Bilder

RUSSIA-PARIS-EIFFEL TOWER

Quelle: AFP

1 / 17

Der Eiffelturm, einmalig? Schon lange nicht mehr. Das Stahlkonstrukt steht auch zwischen Hochhäusern, vor Bergen oder auf dem Feld. Und manchmal sieht so ein Pseudo-Eiffelturm dann nur noch kitschig aus.

Ein Heuwagen mitten in Paris, der noch dazu von einem Pferd gezogen wird? Wenn Sie den Fehler in diesem Bild suchen, sollten Sie eher auf den Turm als auf das Pferd tippen. Wenigstens die Ortsmarke Paris stimmt - vorausgesetzt man will nicht nach Frankreich, sondern nach Russland, in die Region Tscheljabinsk , die durch einen Meteoritensturm kurzzeitig berühmt wurde.

Die Kopie des Eiffelturms im Maßstab 1:5 passt ganz gut hierher: Das Dorf Parizh (Paris) wurde 1842 gegründet, um an den russischen Sieg über Napoleons Armee im Jahr 1812 zu erinnern. Den Russen dient ihr Eiffelturm aber als Handymast. Es verirren sich wohl nicht genügend Touristen in den Ural, damit sich der Bau als Sehenswürdigkeit lohnt.

Eiffelturm Spanien

Quelle: AFP

2 / 17

Ganz anders bei diesem Modell, das als Sehenswürdigkeit in einer touristisch attraktiveren Umgebung platziert ist: im Europapark in Torrejon de Ardoz nahe Madrid, Spanien. Etwas weiter entfernt wendet sich eine trübsinnige Kleine Meerjungfrau von der Londoner Tower Bridge ab. Dabei wäre der Anblick der Berliner Mauer eigentlich viel trauriger.

Eiffelturm Sucre

Quelle: AFP

3 / 17

Dieser Turm ist die Ausnahme, denn er ist das Original - obwohl er in Sucre, Bolivien, steht. Oder zumindest ein Original, unterscheidet er sich doch beträchtlich von seinem Zwillingsturm in Paris - darauf bestehen die Bewohner von Sucre. Nur der Erbauer ist derselbe: Gustave Eiffel hatte sich nach der Fertigstellung des Eiffelturms 1889 abermals verewigt, 1906, dieses Mal in Lateinamerika. Allerdings reichten ihm dort zwei Stockwerke.

Eiffelturm China

Quelle: AFP

4 / 17

Ist dieses Eiffelturm-Plagiat nur gebaut worden, um den Blick der Autofahrer auf die Werbetafel zu fokussieren? Der Dong Wu Tower in Suzhou, China, soll die Stadt in der Provinz Jiangsu vier Millionen Yuan gekostet haben - beinahe eine halbe Million Euro.

Eiffelturm Mexiko

Quelle: AFP

5 / 17

Fast ein wenig im Abseits scheint der Eiffelturm in Gomez Palacio, Mexiko, zu stehen, dabei ist es ein Sehnsuchtsort: Die französische Gemeinde der Stadt hat zum Bau der dreistöckigen Kopie beigetragen. Nun können bis zu 16 Leute gleichzeitig von der Aussichtsplattform über die Straßen blicken.

Eiffelturm in Deutschland

Quelle: Archivbild: picture-alliance / dpa

6 / 17

Aber auch in Deutschland sorgt der Eiffelturm für Ablenkung, nämlich der Autofahrer auf der A 6 Heilbronn-Nürnberg: Kurz vor dem Autobahnkreuz Feuchtwangen erblicken sie unvermittelt den Eiffelturm. Er war ein Werbegag eines Unternehmens in Satteldorf bei Crailsheim. Die Firma ist aus diesem Gebäude inzwischen ausgezogen, der Turm aber blieb. Und inspirierte sogar zu einem Film - oder zumindest zu dem Titel - "Little Paris".

Eiffelturm Brisbane

Quelle: AFP

7 / 17

In Brisbane, Australien, muss der Eiffelturm für einiges herhalten: Als Plakathalter für Weihnachtsgrüße - und dann steht er auch noch im "La dolce vita caffe". Mon dieu!

Eiffelturm Tschechien

Quelle: AFP

8 / 17

Düster erhebt sich der Aussichtsturm Petřín auf dem gleichnamigen Hügel über Prag, Tschechien. Die kleinere Ausgabe des 324 Meter hohen Eiffelturms ist nur 63,5 Meter hoch und wurde 1891 errichtet. Allerdings hat er keinen viereckigen, sondern einen achteckigen Querschnitt.

Eiffelturm Guatemala

Quelle: AFP

9 / 17

Dieser "Torre del Reformador" würde eher nach Cape Canaveral passen als nach Guatemala-Stadt, Guatemala. Die Eiffelturm-Weiterentwicklung zu Ehren des Präsidenten Justo Rufino Barrios trug 1935 auch noch eine Glocke an der Spitze. Inzwischen wurde die aber durch einen Scheinwerfer ersetzt.

Eiffelturm Marokko

Quelle: AFP

10 / 17

Ein fast fertiger Freundschaftsbeweis in Fes: Die Stadt ließ einen kleinen Eiffelturm errichten, als Zeichen der Verbundenheit zwischen Frankreich und Marokko.

Tokyo Tower Japan

Quelle: AFP

11 / 17

Ist das jetzt das Original? Nein, nur der Tokyo Tower in Tokio, Japan.

Eiffelturm in China

Quelle: AFP

12 / 17

Dies ist der Beweis, dass Chinesen nicht nur idyllische Orte wie das österreichische Hallstatt kopieren - sondern auch mondäne: Was bietet sich da mehr an als ein kleiner Eiffelturm zwischen teuren Appartements in Tianducheng, China?

Eiffelturm Honduras

Quelle: AFP

13 / 17

Manchmal gehen die Franzosen auch selbst mit ihrem Wahrzeichen hausieren: Diesen Acht-Meter-Eiffelturm stiftete der französische Botschafter in Tegucigalpa, Honduras.

Eiffelturm Las Vegas

Quelle: AFP

14 / 17

Was wäre das Hotel und Casino "Paris Las Vegas" in den USA ohne den Eiffelturm? Genau, kaum wiederzuerkennen.

Eiffelturm Griechenland

Quelle: AFP

15 / 17

"Ach, so einen Eiffelturm hätte ich auch gerne in der Stadt!" muss sich ein zu Wohlstand gekommener Arzt aus Griechenland wohl gedacht haben. Er beließ es nicht bei dem Gedanken. Wegen Harris Fournarakis steht nun ein 26 Meter hoher Eiffelturm am Ortseingang von Filiatra, Griechenland.

Eiffelturm China

Quelle: AFP

16 / 17

Ja, sogar die klare, schlichte Schönheit des stählernen Wahrzeichens von Paris kann entstellt werden: Karussellbetreiber in Shanghai, China, haben das geschafft.

-

Quelle: AFP

17 / 17

Das ist er, der einzig wahre Eiffelturm: Dabei sollte er eigentlich seit mehr als hundert Jahren nicht mehr stehen. Der "300 Meter hohe Turm", wie er schlicht hieß, war allein für die Weltausstellung in Paris konzipiert und sollte nach zwanzig Jahren wieder abgerissen werden (mehr historische Bilder von der "Schande von Paris" sehen Sie hier).

© SZ.de/reek

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite