Ostsee Russendisko

(Foto: Andrew Egorov)

Die "MS Princess Anastasia" pendelt zwischen Stockholm und St. Petersburg. Die Reise ist günstig, allerdings darf man sich hier über nichts wundern.

Von Jochen Temsch

Die erste Überraschung gibt es gleich beim Auslaufen der MS Princess Anastasia in Stockholm. Eine weibliche Stimme verkündet über Lautsprecher das Unterhaltungsprogramm des Abends: unter anderem eine Erotik-Show und Wodka-Wetttrinken "nur für Herren". Für Kinder wird auch irgendetwas angeboten. Aber nicht im "Funny Rabbit". Wer in die höhlenartige Borddisco hineinwill, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Dafür kann er bleiben, bis es hell wird, und an Wasserpfeifen saugen, die ein Barkeeper mit Halstätowierung für die Gäste anraucht. Auffallend leicht ...