bedeckt München 22°
vgwortpixel

Nordsee:Bett im Strandkorb

Übernachten im Strandkorb erfreut sich an der Nordsee großer Beliebtheit. An immer mehr Orten gibt es spezielle Strandkörbe, in denen ein schmales Bett für zwei Personen Platz findet. Die zwei Schlafstrandkörbe auf Norderney sind im Juli bereits ausgebucht, im August und September gebe es laut Tourismusverband nur noch Restplätze. Der Preis für eine Übernachtung in dem 1,30 Meter breiten Korb liegt bei 79 Euro. Auf Wangerooge kostet die Nacht im Strandkorb 75 Euro, freie Plätze gibt es im Sommer noch. Gegen Wind und Regen sind die Körbe mit einer wetterfesten Abdeckung geschützt, gegen neugierige Zuschauer lassen sich die Fenster blickdicht machen. Laut Vermietern nutzen vor allem Paare das Angebot. Auch in Dangast am Festland stehen zwei Schlafstrandkörbe, der Preis liegt bei 49 Euro. Dafür gibt es zur Buchung sogar eine Taschenlampe und eine Flasche Sekt dazu.

© SZ vom 18.07.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite