bedeckt München

Nikolauslauf bei Potsdam:Ein Dorf sieht rot

Das kleine Michendorf schafft sich seine Traditionen einfach selbst - und verzichtet für seine Weihnachtsmänner auf Rentiere.

In Bildern.

6 Bilder

2. Michendorfer Nikolauslauf

Quelle: dapd

1 / 6

Hunderte Zipfelmützen wippen, im Wind flattern rote Mäntel und weiße Bärte: In Michendorf war am Sonntag nicht nur ein Nikolaus unterwegs, sondern knapp 600 Weihnachtsmänner - und das schnell. Das Dorf südlich von Potsdam hatte zum zweiten Nikolauslauf geladen, der bundesweit "größten laufenden Weihnachtsmann-Parade", wie der Laufclub Michendorf als Veranstalter versichert. Auf den 2,5 Kilometer und 10 Kilometer langen Strecken durften nur Läufer oder Walker starten, die ...

2. Michendorfer Nikolauslauf

Quelle: dapd

2 / 6

... mit roter Kutte, weißem Bart und Zipfelmütze erschienen. Auf die Idee war Konstantin Kuba im Herbst vor einem Jahr gekommen - natürlich beim Joggen: "Wir waren zu zweit beim Laufen im Wald und kamen auf die verrückte Idee, ein Rennen im Weihnachtsmannkostüm zu machen", erinnert sich der Michendorfer. Bürgermeisterin Cornelia Jung fand ...

2. Nikolauslauf

Quelle: dpa

3 / 6

... die Idee "genial" und versprach: "Ich mach' euch den Engel". Zwei Monate später, im Dezember 2009, gab sie das Startsignal für den ersten Michendorfer Nikolauslauf, an dem sich 400 Menschen beteiligten. Auch zur zweiten Auflage erschien die Bürgermeisterin als Weihnachtsengel verkleidet. "Wir wollen, dass aus dem Lauf eine lange Tradition wird", sagte sie, er ist inzwischen ein Gemeinschaftsprojekt von Michendorfer Vereinen und Schulen, Gewerbetreibenden und der örtlichen Feuerwehr. Ein ortsansässiger Spielwarenhändler orderte eine Großbestellung ...

2. Michendorfer Nikolauslauf

Quelle: dapd

4 / 6

... an Weihnachtsmann-Kostümen, die reißenden Absatz fanden. Ein Süßwaren-Hersteller gab Schokoladen-Weihnachtsmänner aus, die im Ziel verteilt wurden. An der Strecke reichten die Michendorfer ...

2. Michendorfer Nikolauslauf

Quelle: dapd

5 / 6

... heißen Tee und Glühwein. "Die Idee ist toll", meint auch Silvia Zander, die an der Michendorfer Grundschule unterrichtet und ihre Schüler zum "Zipfelmützenlauf" begleitete. Neben dem Lauferlebnis haben ihre Schützlinge auch etwas gelernt ...

2. Nikolauslauf

Quelle: dpa

6 / 6

"Der schnellste Weihnachtsmann kommt aus Berlin, aber die meisten Weihnachtsmänner kommen aus Brandenburg", stellte ein Junge während der Siegerehrung fest.

© dapd, Peter Könnicke/kaeb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite