Der Bürgerkrieg in Syrien gefährdet die einzigartigen Kulturdenkmäler des Landes. Das UN-Komitee hat deshalb sechs Stätten auf die Liste der gefährdeten Welterbestätten gesetzt. Betroffen sind die Altstadt von Damaskus, die Oase Palmyra, die antiken "Toten Städte" im Norden, die Burg Krak des Chevaliers, die Altstadt von Bosra und das alte Aleppo.

Zudem entschied das UN-Komitee über ein neues Welterbe für Deutschland: Nun zählt auch die Herkulesstatue mit den Wasserspielen im Bergpark Kassel-Wilhelmshöhe dazu.

Auf dieser interaktiven Karte finden Sie alle Welterbe-Stätten in Deutschland.

Bild: AFP 24. Juni 2013, 09:502013-06-24 09:50:47 © Süddeutsche.de/dpa/rebr