Und auch beim Zustieg sieht man noch nichts von Felsen. Auf einer steilen Fahrstraße geht es durch den Bergwald zu einer großen Übersichtstafel, auf der alle wichtigen Informationen zum Klettersteig nachzulesen sind.

Hier beginnt ein neuer, schmaler Pfad, der in wenigen Minuten zum Einstieg des Klettersteigs führt. Baubeginn dafür war der 21. Juni 2009; acht Wochen und 1000 Arbeitsstunden später war alles fertig.

Foto: Stefan Herbke

24. September 2009, 20:462009-09-24 20:46:00 © sueddeutsche.de/dd