Neue Schengen-LänderDie große Reisefreiheit

Nicht nur nach Tschechien und Polen dürfen EU-Touristen nun ohne Passkontrolle einreisen, auch im Baltikum hofft man auf mehr Besucher. Ein Überblick.

18 Jahre nach Öffnung des Eisernen Vorhangs wurden die neuen osteuropäischen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und die Mittelmeer-Insel Malta in den Schengen-Raum aufgenommen.

Er ist damit nun rund 3,6 Millionen Quadratkilometer groß und bietet etwa 400 Millionen Europäern von Riga bis Lissabon sowie von Reykjavik bis Valletta freie Fahrt. Im Flugverkehr bleiben die Passkontrollen bis März 2008 erhalten.

Bislang gehörten dem Schengen-Raum 13 EU-Staaten sowie Norwegen und Island an. Für Großbritannien und Irland gelten Ausnahmen. Die Schweiz und Liechtenstein wollen im kommenden Jahr beitreten.

Die neuen Schengen-Länder im Reise-Überblick ...

Ungarische Grenzposten bei der Feier zur Grenzöffnung in Hegyeshalom. Foto: AP

21. Dezember 2007, 10:162007-12-21 10:16:00 ©