National Geographic Travel Photographer 2016Fotos, die selbst die Fotografen überraschen

Beim "National Geographic Travel Photographer of the Year" werden Bilder aus aller Welt ausgezeichnet. Hier sind die Gewinner.

Hauptpreis "National Geographic Travel Photographer 2016": Anthony Lau

"Winter Horseman", Innere Mongolei

Der Winter in diesem autonomen Gebiet der Volksrepublik China, so Fotograf Anthony Lau, kennt keine Gnade. Während seines Aufenthalts lagen die Temperaturen teils unter minus 20 Grad und Schnee wehte aus allen Richtungen. Er habe sich kaum zwingen können, seinen Wagen zu verlassen, um zu fotografieren. Dass er es beim Anblick dieser Reiter doch tat, hat sich gelohnt. Er wurde beim "National Geographic Travel Photographer Contest 2016" mit dem Hauptpreis geehrt - belohnt mit einer siebentägigen Fotosafari. Zudem belegt er den ersten Platz in der Kategorie "Menschen".

Bild: Anthony Lau/ National Geographic Travel Photographer of the Year Contest 1. Juli 2016, 18:182016-07-01 18:18:57 © SZ.de/ihe/cag