Nachhaltige Kreuzfahrten Kleine Fische

Die Ocean Diamond (im Hintergrund) kauft auf ihren Touren (hier vor Grönland) lokal ein – Fisch, Rentier, auch mal Fleisch vom Moschusochsen. Ein guter Deal für alle.

(Foto: Iceland Pro Cruises)

Regionale Lebensmittel auf Kreuzfahrtschiffen? Das bietet ein kleiner, auf Nachhaltigkeit bedachter Reiseveranstalter in Island an.

Von Ingrid Brunner

Nachhaltigkeit hat nicht nur mit Tieren und Natur zu tun, sondern auch mit Menschen. Dieser sozialen Verantwortung versucht der isländische Reiseveranstalter Iceland Pro Travel nachzukommen, indem er die lokale Bevölkerung einbezieht. Auf der Ocean Diamond, einem Expeditionsschiff für bis zu 200 Passagiere, arbeitet deshalb ein einheimisches Expeditionsteam. Lammfleisch und Fisch kommen bei den Islandumrundungen aus Island; keine Selbstverständlichkeit, da die meisten Kreuzfahrtschiffe sich die Lebensmittel in Containern aus Hamburg oder anderen Großhäfen bringen lassen.

Iceland Pro Travel kooperiert mit einer Fischfabrik im Dorf Flateyri, die von der Schließung bedroht war. Das hätte die Fischer und die Arbeiter in der Fabrik den Job gekostet - und wohl vier ohnehin von Abwanderung gebeutelte Orte in den Westfjorden zum Sterben verurteilt. Iceland Pro Travel ist daher eine Kooperation mit einem deutschen Veranstalter für Anglerreisen eingegangen. Zunächst wurden die beiden Dörfer Súðavik und Tálknafjörður gefördert, später kamen zwei weitere hinzu, die vom Rückgang der Hochseefischerei betroffen waren.

Von einheimischen Handwerkern ließ man 22 Boote und 14 Ferienhäuser bauen. Nun kommen mehr als 800 Angler pro Jahr in die Westfjorde. Sie holen bis zu 180 Kilogramm schweren Kabeljau und anderen Fisch aus dem Wasser und liefern an die Fischfabrik, die wiederum die Ocean Diamond beliefert. Je nach Saison arbeiten in der Fabrik zehn bis 15 Isländer, dazu kommen die Angelguides sowie die Reinigungskräfte für die Häuser.

Wenn die Ocean Diamond nicht vor Island, sondern vor Grönland unterwegs ist, kauft die Reederei auch dort lokal - Fisch, Rentier, auch mal Fleisch vom Moschusochsen. Ein guter Deal für alle.

Kreuzfahrtschiffe nehmen Kurs auf Öko

Kläranlagen, Müllentsorgung, weniger Essensabfälle: In der umstrittenen Branche tut sich einiges beim Umweltschutz. Aber das größte Problem ist noch nicht gelöst. Von Ingrid Brunner mehr...