Mitten in ... Absurdistan (IV)Mitten in ... Absurdistan (IV)

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt - eine Bildergalerie.

Mitten in ... Berlin

"Wohin soll's denn gehen?", fragt die Taxifahrerin. "Bitte zum Helmholtzplatz."

"Kommen Sie denn auch aus dem Springer-Hochhaus?" "Ja, warum?" "Mein letzter Fahrgast kam nämlich auch aus dem Springer-Hochhaus und wollte zum Helmholtzplatz." "So ein Zufall."

"War ein sehr unangenehmer Gast. Vermutlich ein Kollege von Ihnen." "Oh, das tut mir leid." "Hat mich gedemütigt als Frau und als Taxifahrerin. Am Ende wollte er Trinkgeld geben. Das habe ich abgelehnt." "Hm, wie kam es denn zu der Missstimmung?"

"Ach, so die ganze Art, wie der geredet hat über die Welt. Das muss ich mir nicht anhören." "Ah, Grundsatzdebatten." "Fangen Sie jetzt auch so an? Ich wusste es ja, dass Sie aus dem Springer-Haus kommen." Pause. "Aber Trinkgeld darf ich Ihnen geben, oder?" "Hör'n Se uff."

(Ijoma Mangold / SZ vom 26./27.1.2008)

Foto: iStock

11. Januar 2008, 15:582008-01-11 15:58:00 ©