Mitten in ... Köln

Fast 30 Jahre lang folgte auf die Frage der Doktoren nach Allergien automatisiert die Antwort: "Nur gegen Sulfonamide", einer Form von Antiobiotika also. Darauf die gelangweilte Entgegnung: "Die sind da ohnehin nicht drin." Diesmal bleibt der Dialog aus, bevor es Medizin gibt. Erst nach der ersten Pille fällt der Blick auf den bibeldicken Beipackzettel und dort unter tausend Geboten und Warnungen zufällig auf das Wort "Sulfonamide". Eilig wird ein Ersatzmedikament bestellt. Ohne solche Zutaten, dafür mit einem zweibibeldicken Beipackzettel. Der verspricht nicht zu viel: In der Nacht gibt es Schüttelfrost und Herzflattern, eine Matschbirne, taube Hände und unkontrollierte Muskelzuckungen. Sowie, quasi als Bonus, irre Träume, für die andere Menschen viel Geld in LSD investieren. Wo war noch mal die Packung mit den Sulfonamiden?

Milan Pavlovic

SZ vom 26. Februar 2016

Bild: Claus Schunk 28. Februar 2016, 18:022016-02-28 18:02:31 © Süddeutsche Zeitung/ihe