Mitten in AbsurdistanDiese verhängnisvolle Frage

Im Hamburger Schanzenviertel gerät eine Wegbeschreibung zum Liebesdrama und die Party in Rio brummt ohne den Gastgeber.

Catalonia v Nigeria - International Friendly

Mitten in ... Barcelona

Das Flugzeug nach München hat noch nicht die Startbahn erreicht, da ist die Österreicherin in Reihe 19 schon beim Grundsätzlichen. Die Arbeitsmoral der Katalanen: "Keiiiin Vergleich zum Rest Spaniens!" Die Demonstrationen für ihre Unabhängigkeit: "Gaaanz beeindruckend!" Unüberhörbar, auch für die sechsköpfige indische Familie in Reihe 20, erörtert sie ihrem Sitznachbarn die Geisteshaltung der katalanischen Minderheit in Frankreich, und noch bevor der Pilot seine Begrüßung auf Englisch wiederholen kann, hat sie schon auf Deutsch übersetzt. Auch nach der Landung ist der Vortrag noch nicht zu Ende - da unterbricht ihn die kleine Tochter der indischen Familie mit einer laut gequengelten Frage an ihren Papa. In fließendem Català. Die Kulturbotschafterin dreht sich ungläubig um, dann ist Ruhe. Keine Übersetzung nötig.

Jan Stremmel

SZ vom 18. Dezember 2015

Bild: David Ramos/Getty Images 13. Dezember 2015, 15:252015-12-13 15:25:36 © Süddeutsche Zeitung/edi