bedeckt München

Mallorca:Protest gegen Kreuzfahrt

Von Hans Gasser

Mehr als 10 000 Menschen haben sich auf Mallorca in eine Unterschriftenliste eingetragen, um die Zahl und die Größe von Kreuzfahrtschiffen im Hafen von Palma zu begrenzen. Laut einem Bericht der Mallorca Zeitung fordert die Anti-Kreuzfahrt-Plattform, von der die Aktion ausgeht, nur ein Kreuzfahrtschiff pro Tag, beziehungsweise maximal 4 000 Passagiere zuzulassen. Die Plattform kritisiert zudem die Luft- und Wasserverschmutzung sowie die Verdrängung normaler Geschäfte in der Innenstadt durch Souvenirläden. Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 2,6 Millionen Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen die Insel.

© SZ vom 18.07.2019
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema