Die Wo-war-ich-da-nur-Fotografen

Vor allem Reisende mit einem sehr dichten Programm nutzen Selfies, um den Durchblick zu behalten: Wo war ich gestern? Und wo bin ich eigentlich heute? Die Voraussetzung: ortsspezifische Werbebroschüren, die nach der Aufnahme als unnötiger Ballast weggeworfen werden.

Tourist in Keukenhof, im niederländischen Lisse

Bild: AP 26. Mai 2015, 07:542015-05-26 07:54:02 © SZ.de/ihe