bedeckt München

Pécs:Eine der ältesten Städte Ungarns

Die Stadt liegt etwa 190 Kilometer südlich von Budapest - und ist immer eine Reise wert. Auch als Studienort ist die Kulturhauptstadt von 2010 beliebt.

7 Bilder

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

1 / 7

Die Kathedrale von Pécs stammt ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert und wurde im 19. Jahrhundert umgebaut.

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

2 / 7

Im Sommer finden davor Open-Air-Veranstaltungen statt, wie hier ein Konzert von Placido Domingo.

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

3 / 7

Über den Dächern von Pécs: Die Stadt liegt etwa 190 Kilometer südlich von Budapest.

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

4 / 7

Das Nationaltheater von Pécs

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

5 / 7

Der Zsolnay-Brunnen steht auf dem Szechenyi-Platz. Im Hintergrund ist die Pascha-Karim-Gazi-Moschee zu sehen.

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

6 / 7

Kunstvoll gestaltete Fassade der Zsolnay-Manufaktur. Die Geschichte der berühmten Porzellan-Fabrik reicht bis ins Jahr 1853 zurück.

Foto: dpa

Kulturhauptstadt 2010 Pécs, dpa

Quelle: SZ

7 / 7

Stadt mit jungem Publikum: Pécs ist auch als Studienort beliebt.

Foto: dpa

(sueddeutsche.de/dpa/dd)

© sueddeutsche.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite