Kleine Meerjungfrau wird 100Wehmütig am Wasser

Angriffe von Vandalen und Scherzkeksen, unzählige Male von Touristen fotografiert. Auch wenn sie schon viel mitgemacht hat, sitzt die zierliche Nixe immer noch an der Uferpromenade von Kopenhagen. Nun wird die Kleine Meerjungfrau 100 Jahre alt.

Angriffe von Vandalen und Scherzkeksen, unzählige Male von Touristen fotografiert. Auch wenn sie schon viel mitgemacht hat, sitzt die zierliche Nixe immer noch an der Uferpromenade von Kopenhagen. Nun wird die Kleine Meerjungfrau 100 Jahre alt.

Seit dem 23. August 1913 sitzt sie auf ihrem Felsen am Langelinie-Kai und sieht, ganz wie im Märchen von Hans Christian Andersen, dem sie entsprungen ist, wehmütig aufs Wasser. Die Kleine Meerjungfrau, nur 1,25 Meter groß, ist das Wahrzeichen Kopenhagens.

Bild: dpa 22. August 2008, 12:092008-08-22 12:09:00 © sueddeutsche.de/cag/beu