Heute ist es möglich, von der ukrainischen Hauptstadt Kiew eine Tagestour in die Sperrzone zu machen. Ein Tourist misst die Radioaktivität vor dem Unglücksreaktor von Tschernobyl.

Bild: Matthias Kolb 14. November 2008, 11:072008-11-14 11:07:00 © sueddeutsche.de/lpr