bedeckt München 10°

Falkenhütte im Karwendel:In alter Frische

Die Falkenhütte im Karwendel

Institution an den Laliderer Wänden: die Falkenhütte auf 1848 Metern.

(Foto: DAV)

Vieles ist bequemer geworden in der sanierten Falkenhütte. Doch eine Herausforderung ist geblieben.

Von Dominik Prantl

Die schlechte Nachricht wie üblich zuerst: Der Weg hinauf zur Falkenhütte ist nicht einfacher geworden. Noch wie vor sind es fast 1000 Höhenmeter aus dem Rißtal, verteilt auf etwa 13 Kilometer. Auf dem letzten Viertel steilt der sehr grobschottrige Weg zudem noch einmal auf, fiese 15, 20, 24 Prozent, weshalb Mountainbiker ohne Elektromotor um die Bodenhaftung des Vorderreifens kämpfen. Der Schweiß läuft langsam in die Augen, während der noch arbeitsfähige Teil des Gehirns ganz klar signalisiert: Durst. Damit zur guten Nachricht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Karriere
"Es ist völlig egal, wer man ist, wo man ist und woher man kommt"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
U.S. President Donald Trump holds a campaign rally in Sanford, Florida
US-Wahlen
"Es gibt mehr Angst in der US-Gesellschaft"
Großer Mafia-Prozess in Düsseldorf beginnt
Mafia-Prozess in Düsseldorf
Der Kronzeuge
Zur SZ-Startseite