Karneval in Rio de JaneiroHeute eine Königin

Bei der Parade im Sambódromo geben gerade noch bekleidete Tänzerinnen den Rhythmus vor. Der Wettkampf muss weitergehen - trotz Zika-Virus.

Nur die besten der sehr guten Sambaschulen in Brasilien haben in den Nächten zum Rosenmontag und zum Faschingsdienstag ihren ganz großen Auftritt: Insgesamt zwölf Sambaschulen ziehen mit bis zu 5000 Tänzern durch das Sambódromo in Rio de Janeiro und versuchen nicht nur das Publikum mitzureißen, sondern auch die Jury zu beeindrucken.

Bild: dpa 8. Februar 2016, 10:482016-02-08 10:48:28 © SZ.de/kaeb/AFP/dpa/sks/rus