Kanu-Urlaub in MinnesotaWassermelonen für Schwarzbären

Diese Wildnis lässt sich am besten vom Kanu aus erkunden: Auf einer Bootstour im Norden von Minnesota verlieren sich Urlauber fern jeder Zivilisation auf tausend Flüssen und Seen, kommen Wölfen auf die Spur und Bären ganz nah.

Die Nacht war kühl, dichter Nebel liegt über dem Wasser. Als Blayne Hall um viertel vor acht den Außenbordmotor seines kleinen Bootes anwirft, ist es schon hell - doch weit reicht der Blick nicht hinaus auf den Moose Lake, einen See bei Ely im Nordosten Minnesotas. "Setz Dich nach vorne und pass auf Kanuten auf", ruft Blayne. Dann geht es mit Karacho in die Waschküche hinein.

Der Mann hat Mut: Nach Ausweichkommandos vom Bug blieben nur Sekunden, um eine Kollision zu verhindern. Doch Blayne hat auch viel Erfahrung - und Glück: Schon nach wenigen Minuten reißt die weiße Wand auf. Nun strahlt die Sonne über das glatte, dunkle Wasser, und der Blick wird frei auf die Ufer, die von dichtem Nadelwald und zahllosen Birken beherrscht werden.

Bild: Christian Röwekamp/dpa-tmn 31. August 2011, 09:482011-08-31 09:48:49 © Christian Röwekamp, dpa/dd