Kalifornien-Kolumne Mobile Ärzte für die ganz Armen - und die Reichen

Als ich zu meinem Kumpel sagte, dass ich bei derartiger täglicher Verkostung bestimmt zunehmen würde, führte er mich stolz auf den hausinternen Fitness-Campus. Hier können Mitarbeiter Aerobic machen, Basketball spielen oder schwimmen. Zumindest könnten sie.

Offenbar widmen sich die Angestellten der Tech-Firmen weniger der Gesundheitsvorsorge als der Versorgung mit Schokoriegeln und anderen leider ungesunden Köstlichkeiten. Ein junger Kerl nach dem anderen müsse mit Herzinfarkt ins Krankenhaus, warnen Silicon-Valley-Ärzte. Manche Techies klagten auch über depressive Verstimmungen, was wohl am Vitamin-D-Mangel liegt. Die Software-Entwickler bekommen zu wenig Sonnenlicht ab - und das in Kalifornien.

USA-Kolumne Wo die Milliardäre hausen
Kolumne
Kalifornien-Kolumne

Wo die Milliardäre hausen

Mark Zuckerberg erzürnt seine Nachbarn in San Francisco - allerdings wohnt er nicht in der aberwitzig teuren Billionaire's Row.   Von Beate Wild

Da diese jungen Karrieristen so mit ihrer Arbeit beschäftigt sind, dass für den Arzt keine Zeit bleibt, muss dieser zu ihnen kommen. "Health Wagons" parken neuerdings zwischen den Teslas und BMW auf den riesigen Parkplätzen der Tech-Unternehmen. Solche mobilen Kliniken fahren in den USA sonst vor, um Obdachlose und nicht versicherte Patienten mit dem Nötigsten zu versorgen. Und nun die Bestverdiener aus dem Silicon Valley. Denn offenbar sind die Tech-Firmen auch dank Gratis-Junkfood perfekte Brutstätte für Zivilisationskrankheiten.

Wir anderen, die nicht das Glück haben, hochbezahlte Mitarbeiter bei Google, Apple oder einem anderen Tech-Giganten zu sein, bleiben wenigstens von kostenlosen Schokoriegeln und Burgern verschont. Arm, aber sexy - und am Leben. Wenn das mal kein Trost ist.

Kalifornien-Kolumne
Neues aus San Francisco
Illustration: Jessy Asmus/ Sz.de

In "USA, Land der Fettnäpfchen" hat Autorin Beate Wild über Stolpersteine beim Ankommen in den Vereinigten Staaten berichtet. In der Kolumne "Neues aus San Francisco" schreibt sie über das Leben in Kalifornien, das für Zugereiste mitunter gewöhnungsbedürftig ist:

10 Lieblingsplätze: Tipps für Touristen - Komm zur Besinnung: unweihnachtliche Stimmung in San Francisco - Unsere obdachlosen Nachbarn: im teuren San Francisco können sich nicht mal Helden immer eine Wohnung leisten - IT-Traumjob macht dick: Software-Entwickler im Silicon Valley erkennt man auf den ersten Blick - Schlag den Trump: Süße Rache der Latinos - Kaufen, kaufen, kaufen: die Wahrheit über Thanksgiving - Wo die Milliardäre hausen: Villen von Zuckerberg & Co - Amüsieren im Rudel: Seltsame Hobbys in San Francisco - Männer mit Zopf am Kopf: Flechten statt Dutt - Beleidigung auf zwei Beinen: Wie man sich an Halloween besser nicht kostümiert - Wer hat Angst vorm Weißen Hai: hungriges Tierleben in der Golden Bay - Restaurant der Zukunft: Speisen beim Automaten - Nichts rollt mehr: im Verkehrschaos von San Francisco - Warten auf Godzilla-Niño: Regen als Fluch und Segen - Wir wollen doch nur spielen: unverschämte Flugobjekte - Ein Hoodie für alle: die Kleiderfrage - Besuch im Lustschloss: das Hearst Castle - Jeder Tropfen zählt: in der Hitze Kaliforniens