bedeckt München 15°

Japan:Lufthansa fliegt wieder nach Tokio

Zwei deutsche Maschinen am Tag steuern den Flughafen Narita etwa 60 Kilometer nordöstlich der Metropole an - zumindest vorläufig.

Lufthansa nimmt die Flüge nach Tokio wieder auf. Von diesem Donnerstag an sollten wieder zwei Maschinen pro Tag die japanische Hauptstadt anfliegen, teilte ein Sprecher der Fluggesellschaft mit: "Momentan sieht es so aus, dass wir eine stabile Operation in Tokio gewährleisten können." Er betonte aber, die Lufthansa halte sich auch jetzt alle Optionen offen.

Die Maschinen aus München und Frankfurt sollen den Flughafen Narita in Tokio anfliegen - er liegt etwa 60 Kilometer nordöstlich der Metropole.

Lufthansa hatte am 15. März nach dem Erdbeben und dem Atomunfall ihre Flüge nach Tokio eingestellt. Zunächst hatte Lufthansa Tokio bis zum 28. März nicht ansteuern wollen. Die Flüge nach Japan wurden über die Städte Osaka und Nagoya abgewickelt - diese liegen einige hundert Kilometer weiter südwestlich.