Italien-Reisen: Forte dei MarmiStrand leer, Eintritt frei

Ruhige Tage vor dem Ansturm: In der Vorsaison herrscht im mondänen toskanischen Badeort Forte dei Marmi eine ganz besondere Stimmung.

Mit Ugo ist nicht zu scherzen. Während sein Herrchen in Fischerhose rücklings wie ein Krebs durch das seichte Wasser watet und dabei ein an seinen Hüften festgemachtes Gestell durch den Sand zieht, sitzt Ugo, der Cockerspaniel, am Strand und bewacht zwei blaue Eimer mit Muscheln drin. Man sollte ihm nicht zu nahe kommen.

Bild: Gasser 18. April 2011, 11:372011-04-18 11:37:05 © SZ vom 14.4.2011/dd