bedeckt München 22°

Island:Nur für Warmbader

Ritt zum Tor der HËÜlle: Mit dem Pferd durch Island
(Foto: Maren Martell/dpa)

Überall auf der Insel gibt es Hot Pots, von Thermalwasser gespeiste Badestellen. Mal sind sie mit Steinen gefasst, mal liegen sie naturbelassen in einer Wiese. Nur: Finden muss man sie.

"Die Fußspitzen aus dem Wasser halten!" Dieser Tipp von dem Isländer, der neben einem im Wasser sitzt, kommt gerade noch rechtzeitig. Denn in dem Topf mit natürlich heißem Wasser im Schwimmbad Laugardalslaug in Reykjavík könnte es gefühlt gleich anfangen zu brodeln. 44 Grad hat das Wasser. Den Zehen etwas kalte Frischluft zu gönnen, ist da der ultimative Trick, damit man nicht überhitzt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Geschwister
Zwischen Liebe und Rivalität
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho
Teaser image
Nora Tschirner im Interview
"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim