Insider-Tipps für die StädtereiseZürich zum Entspannen

Ein Theater in einer alten Lagerhalle, eine Bar in einem ehemaligen Pferdestall, orientalisches Ambiente und Wellness in der Mittagspause: Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in der Schweizer Metropole.

Ein Theater in einer alten Lagerhalle, eine Bar in einem ehemaligen Pferdestall, orientalisches Ambiente und Wellness in der Mittagspause: Insider verraten ihre Lieblingsplätze in der Schweizer Metropole Zürich. In dem Blog "Spotted by Locals" schreiben Einheimische in englischer Sprache über ihre Lieblingsplätze. Die von Süddeutsche.de ins Deutsche übersetzten Tipps für Zürich führen die Städtereise-Serie fort, die jeden Dienstag erscheint.

Terrasse Café

"Manchmal ist es an einem Samstagabend noch zu früh, um auszugehen, aber eine Bar mit Musik wäre nett. Oder steht Ihnen nach der Shoppingtour der Sinn nach einem Snack? All das bietet das Café Terrasse.

Das Besondere an dem Café ist, dass es nicht besonders ist - sondern sich für jede Gelegenheit eignet. Es liegt zentral auf dem Bellevueplatz und hat lange geöffnet: für einen Snack, Tee, einen späten Drink drinnen oder draußen, mit oder ohne Musik. An den Tischen fühlt sich die Bourgeoisie von ein bisschen Luxus verwöhnt.

Wenn es warm ist, sitzt man auf der Terrasse - und erlebt, was Zürich-Style bedeutet (Flip Flops und Tattoos an dezent freigelegten Körperstellen). Ein bisschen ruhiger geht es auf der kleinen Balkonterrasse zum Fluss hin zu.

Last but not least gibt es einen Barbereich für das jüngere Publikum (oder alle, die sich so fühlen) und die passende (elektronische) Musik. Beim letzten Mal klang es nach House."

Terrasse Café, Montag bis Freitag 11.30 bis 14 Uhr und 18 bis 0 Uhr, Samstag bis Sonntag 10 bis 0 Uhr

Text und Bild: Miltiadis Sarakinos, Spotted by Locals Zürich

Bild: Miltiadis Sarakinos 27. August 2013, 09:412013-08-27 09:41:06 © SZ.de/cag/beu