Insider-Tipps für die StädtereiseDie schönsten Ecken von Amsterdam

Wo schmeckt der Käse am besten? In welchem Hotel lässt es sich herrlich feiern? Und welche Straße würde man am liebsten gar nicht mehr verlassen? Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in Amsterdam.

Wo schmeckt der Käse am besten? In welchem Hotel lässt es sich herrlich feiern? Und welche Straße würde man am liebsten gar nicht mehr verlassen? Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in Amsterdam. In dem Blog "Spotted by Locals" schreiben Einheimische in englischer Sprache über ihre Lieblingsplätze: Die von Süddeutsche.de ins Deutsche übersetzten Tipps für Amsterdam führen die Städtereise-Serie fort, die jeden Dienstag erscheint.

Winston Kingdom

"Erst feiern und anschließend nur nach oben gehen und ins Hotelbett fallen! Klingt zwar abschreckend touristisch, aber ein Besuch in diesem Hotel lohnt sich tatsächlich. Es verfügt nicht nur über künstlerisch gestaltete Zimmer, sondern hat auch eine Bar - und den Club Winston Kingdom.

Hier treten Live-Bands auf, es finden Lesungen statt sowie Tanzabende und Partys. Die Musikrichtungen reichen von Punk bis Alternativ. Und weil das Winston mitten im Amsterdamer Ausgehviertel liegt, ist es meistens sehr voll.

Im Laufe des Abends wechselt das Publikum: Wo gerade noch alternative Youngsters dem Live-Gig zuhörten, drängen sich kurze Zeit später Endzwanziger auf der Tanzfläche. Auf jeden Fall ist es ein guter Ort, um zu feiern."

Winston Kingdom, Warmoesstraat 129, täglich von 21 Uhr (manchmal früher) - 4 Uhr von Sonntag bis Donnerstag, und bis 5 Uhr von Freitag bis Samstag; http://www.winston.nl/

Bild und Text: Martin Sollmann, Spotted by Locals Amsterdam

Bild: Spotted by Locals 9. Juli 2013, 13:522013-07-09 13:52:55 © Süddeutsche.de/kaeb/rus